Meghan Markle: Harrys Freundin tritt in Dianas Fußstapfen

Die "Vanity Fair"-Bilder von Diana sind Kult. Die Freundin ihres Sohns Harry ist nun ebenfalls in dem Magazin zu sehen

Von Diana (1961-1997) gibt es viele berühmte Fotos, zu den bekanntesten zählen auch die des Magazins "Vanity Fair". Meghan Markle (35), die Freundin von Dianas Sohn Prinz Harry (32), wird nun ebenfalls in dem Magazin zu sehen sein...

Meghan Markle posiert neben anderen Stars

In ihrem ersten Fotoshooting seit sie offiziell die Frau an Harrys Seite ist, taucht die "Suits"-Darstellerin unter anderem neben Hollywood-Star Emma Watson (26) und dem Premierminister Kanadas, Justin Trudeau (45) auf. Sie alle sprachen auf dem "One Young World Summit" in Ottawa im Oktober 2016, wo die Bilder auch entstanden. Hier sehen Sie die Bilder.

Es wird auch politisch

Meghan Markle posiert auf einem Bild neben der ehemaligen Präsidentin von Irland, Mary Robinson (72), der Autorin Fatima Bhutto (34) und der Frauenrechtsaktivistin Loujain al-Hathloul (27). Im Hintergrund ist ein Teil Ottawas zu sehen. Markle steht auf dem Bild etwas abseits der drei anderen Frauen. Sie trägt ein hochgeschlossenes, knielanges weißes Kleid ohne Ärmel. Mit dem Shooting wurde Markle für ihre humanitäre Arbeit gewürdigt, heißt es bei der "Vanity Fair". Die Organisation One Young World bringt junge Führungskräfte aus der ganzen Welt zusammen, um Lösungen für akute Probleme zu erörtern.

Videoempfehlung zum Thema:

Prinz Harry

Ein ganz besonderer Verlobungsring für Meghan Markle

Meghan Markle, Prinz Harry
Der Ring, den Prinz Harry seiner Herzensdame Meghan Markle über den Finger streifen will, soll schon bei einem Juwelier in Auftrag gegeben worden sein. Das Material, aus dem er geformt wird, gibt es auf der ganzen Welt nur einmal...
©Gala


Fashion-Looks

Der Style von Meghan Markle

In einem niedlichen Video, das zu Archies erstem Geburtstag veröffentlicht wird, sehen wir auch Herzogin Meghan nach langer Zeit mal wieder. Sie trägt einen absoluten Wohlfühllook und findet zurück zu ihren Wurzeln: ein hellblaues Jeanshemd, einen lockeren Dutt und natürliches Make-up. 
Das blaue Hemd stammt vom amerikanischen Label JCrew, das gerade erst Insolvenz anmeldete. Ob sie die Modemarke aus ihrer Heimat so retten kann? Auch der Name spricht Bände, das "Everyday Chambray"-Shirt ist ein leichtes Hemd für jeden Tag - normal und bodenständig. Mit einem Preis von rund 95 Euro gehört es auf jeden Fall zu Meghans erschwinglicheren Kleidungsstücken. 
Dazu kombiniert sie eine knappe helle Shorts und viele bunte Armbänder. Der Look eines echten California-Girls! Klein-Archie trägt indes nur einen weißen Body - bei den Temperaturen um die 30 Grad, die momentan in deren neuer Wahlheimat Los Angeles herrschen, keine ungewöhnliche Wahl! 
Da sind sie! Meghan und Harry werden in ihrer neuen Heimat Los Angeles von den Paparazzi erwischt. Sie verteilen im Rahmen einer Charity-Aktion Nahrungsmittel an Bedürftige. Meghan zeigt sich in khakifarbener Cargo-Hose und schwarzem Longsleeve. Die bequeme Sweatpants stammt von James Perse, kostet 282 Euro und besteht zu 100 Prozent aus Baumwolle. Dazu kombiniert sie weiße Stan-Smith-Sneaker von Adidas. Ein Look, in dem man sie in den Straßen Londons eher nicht gesehen hätte. Obwohl beide versuchen, sich mit Cap und Mundschutz vor neugierigen Blicken (und dem Virus) zu schützen, gelingt das nicht wirklich! 

471


Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals