VG-Wort Pixel

Herzogin Meghan + Prinz Harry Megxit-Datum steht! Am 31. März ist Schluss

Bye, bye, Herzogin Meghan und Prinz Harry
© Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry haben den Megxit am 8. Januar angekündigt, am 1. April 2020 tritt er in Kraft. Heißt: Ihr letzte Tag als Senior-Royals ist der 31. März.

Für Prinz Harry, 35, und Herzogin Meghan, 38, brechen die letzten Tage als Senior-Royals an. Bevor das Paar dem Königshaus offiziell den Rücken kehrt, kommt es für eine Mini-Abschieds-Tour nach London.

Herzogin Meghan und Prinz Harry sind raus

Dass Meghan und Harry ab "Frühjahr 2020" nicht mehr als Repräsentanten von Queen Elizabeth, 93, tätig sein werden, war bekannt. Nun wird der Palast konkret: Der letzte Tag der Sussexes als Senior-Royals wird der 31. März sein. Ab dem 1. April haben Harry und Meghan kein Büro mehr im Buckingham Palast und werden durch die Mitarbeiter ihrer Wohltätigkeitsstiftung vertreten werden. "Die königliche Familie und Sussexes haben eine zwölfmonatige Überprüfung vereinbart, um sicherzustellen, dass die Vereinbarung für alle Parteien funktioniert", heißt es laut Medien weiter aus Palastkreisen. Während dieser Zeit wird Harry auch einige seiner Militärtitel behalten, aber nicht verwenden.

Letzte Termine für Harry und Meghan in London

Der Palast gibt außerdem bekannt, dass das royale Paar, das seit Januar in Kanada lebt, für ein paar letzte Termine nach London kommen wird.

25. Februar: Harry wird in Edinburgh, Schottland, ein Gipfeltreffen im Rahmen seines Projekts "Travalyst" abhalten. Dabei will er ein Schema mit einem "Bewertungssystem" vorstellen, das Touristen bei der Auswahl umweltfreundlicher Flüge helfen soll.

28. Februar: Prinz Harry wird an einem "Invictus Games"-Event mit Rockstar Jon Bon Jovi, 57, teilnehmen. Dabei soll auf die bevorstehende Veranstaltung in Den Haag aufmerksam gemacht werden. Bon Jovi will dafür seinen Hit "Unbroken" mit dem "Invictus Games"-Chor neu aufnehmen.

5. März: Harry und Meghan werden gemeinsam bei den "Endeavour Fund Awards" erwartet. Auf der Veranstaltung werden Menschen geehrt, die im Militärdienst verletzt wurden, sich erholt haben und sich nun für andere Menschen einsetzen.

6. März: Harry wird zusammen mit Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton, 35, an der Eröffnung des "Silverstone UK Experience"-Museums teilnehmen. Das Museum beschäftigt sich mit der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Motorsports.

7. März: Harry und Meghan besuchen das "Mountbatten Festival of Music" in der Royal Albert Hall.

8. März: Meghan absolviert einen Auftritt im Rahmen des Internationalen Frauentages. Wo und inwiefern - das ist noch geheim.

9. März: Harry und Meghan nehmen an einem Gottesdienst in der Londoner Westminster Abbey teil. Anlass ist der Commonwealth Day. Es werden auch Prinz William, 37, Herzogin Catherine, 38, Prinz Charles, 71, Herzogin Camilla, 71, und Queen Elizabeth, 93, erwartet.

Wie Royal-Reporter Omid Scobie auf Twitter berichtet, planen Harry und Meghan, "regelmäßig" nach Großbritannien zu kommen. Harry wird zum Beispiel zum London-Marathon im April in seiner alten Heimat aufschlagen. Im Mai reisen die Sussexes nach Den Haag, wo der von Harry ins Leben gerufene Sportwettbewerb "Invictus Games" stattfindet.

Verwendete Quellen: Twitter, The Mirror, Daily Mail

jre Gala

Mehr zum Thema