Archie Harrison Mountbatten-Windsor: Das Geheimnis hinter dem ersten Foto mit Queen Elizabeth

Das erste Foto des Babys von Herzogin Meghan und Prinz Harry mit seiner Ur-Großmutter Queen Elizabeth verzückt Fans und Presse. Warum das Foto ausgerechnet in Schwarz-Weiß veröffentlicht wurde, erklärt ein Fotograf

Prinz Harry, 34, und Herzogin Meghan, 37, verkündeten den Namen ihres Babys - Archie Harrison Mountbatten-Windsor - am Mittwoch (8. Mai) auf Instagram mit einem ganz besonderen Foto. Darauf zu sehen: Baby Archie trifft, im Arm seiner Mama liegend, auf Schloss Windsor zum ersten Mal auf Queen Elizabeth, 93, und Prinz Philip, 97. Auch Oma Doria Ragland, 62, und Papa Harry waren dabei. Mit liebevollen Blicken beobachten die Erwachsenen das Baby. Auffällig: Das Foto wurde in Schwarz-Weiß veröffentlicht.

Prinz William, Herzogin Catherine

News-Ticker Harry, Meghan + Baby

Warum William und Kate Archie so spät besuchen

Herzogin Meghan und Prinz Harry: Erstes Foto von Archie und der Queen ohne Farbe

Laut Foto-Experten Glenn Gratton gibt es vielleicht einen klugen Grund, warum Meghan und Harry sich dafür entschieden haben, ein Schwarz-Weiß-Foto zu veröffentlichen, um den Namen ihres Sohnes in der Welt bekannt zu machen. "Es ist das erste Bild des Babys und es wird Jahre lang gegoogelt werden. Sie [Meghan] möchte sicherstellen, dass es das richtige ist", sagt er zu "Mail Online". Gratton ist sich deshalb sicher: Die Neu-Mutter hat es sich lange und gründlich überlegt, wie das Foto arrangiert und ausgespielt wird.

Prinz Harry und Herzogin Meghan

Die schönsten Momente ihrer Südafrika-Reise

Harry und Meghan in Nyanga
Die schönsten Momente der royalen Familie in Südafrika sehen Sie im Video.
©Gala

Warum Meghan auf Schwarz-Weiß gesetzt haben könnte

Warum es von Vorteil ist, einem Foto die Farbe zu entziehen, erklärt Gratton so: "Nehmen Sie jemanden, der rothaarig oder blasshäutig ist - es ist schmeichelhaft für sie. Es sieht einfach nur schön aus. Es ist sehr verzeihend." Heißt: Schwarz-Weiß erschafft einen homogenen Gesamteindruck des Bildes. Der Foto-Profi sagt weiterhin, dass Schwarz-Weiß zwar "in Mode" sei, es für Meghan aber auch eine Möglichkeit sein könnte, ihre Fotos von den "kontrastreichen, gefilterten Bildern" zu distanzieren, die Instagram-Feeds dominieren. Ganz schön clever von Herzogin Meghan und Prinz Harry, wenn das stimmt. Übrigens: Foto-Agenturen und der Instagram-Account der königlichen Familie gaben das Foto in Farben heraus.

Herzogin Meghan + Prinz Harry

Die ersten Bilder von Baby Archie

Archie Harrison Mountbatten-Windsor: Auf diesen Moment hat die ganze Welt gewartet: Herzogin Meghan und Prinz Harry zeigen ihren neugeborenen Sohn zum ersten Mal in der Öffentlichkeit.
Archie Harrison Mountbatten-Windsor: Meghan und Harry betreten mit ihrem Kind die "St. George's Hall" auf Schloss Windsor.
Archie Harrison Mountbatten-Windsor: Nicht Meghan, sondern Papa Harry trägt das Baby zu seinem ersten Fototermin.
Archie Harrison Mountbatten-Windsor: Überglücklich und ein wenig müde lächelt Prinz Harry seine Ehefrau an.

18

Verwendete Quellen: Instagram, Mail Online 

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals