Lady Kitty Spencer: Sie soll verlobt sein

Ob die britischen Royals in diesem Jahr auf zwei Hochzeiten tanzen werden? Nicht nur Prinzessin Beatrice könnte 2020 vor den Altar treten, auch Lady Kitty Spencer soll verlobt sein. 

Der britische Adel kann sich im Jahr 2020 womöglich nicht nur auf die Hochzeit von Prinzessin Beatrice, 31, freuen, auch Lady Kitty Spencer könnte noch in diesem Jahr vor den Altar treten. Wie die britische "Daily Mail" aus dem Umfeld der Britin erfahren haben will, ist die Nichte von Prinzessin Diana (†36) seit Kurzem verlobt. Ihr Freund, der Mode-Tycoon Michael Lewis, soll ihr die Frage aller Fragen kurz vor Weihnachten gestellt haben. 

Lady Kitty Spencer: Ihr Freund ist doppelt so alt wie sie

Obwohl die Beziehung von Kitty Spencer und ihrem Freund, der mit seinen 60 Jahren nicht nur deutlich älter als sie, sondern auch fünf Jahre älter als ihr Vater Earl Charles Spencer, 55, ist, nie offiziell bestätigt wurde, scheint es ganz schön ernst zwischen den beiden zu sein. Bekannt wurde die Liaison, als sich das Paar im August 2018 in einem Nachtclub in St. Tropez öffentlich küsste. Nur wenige Monate später wurden Kitty Spencer und der Mode-Unternehmer turtelnd in New York gesichtet. Zwar sprach Kitty bislang nicht über ihre Liebe zu dem doppelt so alten Südafrikaner, dass Kitty im Mai 2019 auf offener Straße in Manhattan den Arm liebevoll um Michael Lewis legte, wurde von den britischen Medien jedoch als Bestätigung der Beziehung gewertet. 

Lady Kitty Spencer

Sie tritt in Prinzessin Dianas Fußstapfen

Lady Kitty Spencer, Prinzessin Diana (✝)
In England macht Lady Kitty Spencer Schlagzeilen mit ihrem wilden Leben. Doch die 26-Jährige kommt definitiv nach ihrer verstorbenen Tante Prinzessin Diana. Wie sie in ihre Fußstapfen treten will, verrät sie GALA auf dem Raffaello Summer Day
©Gala

Verlobung an Kittys Geburtstag?

In 2020 könnte die Liebe zwischen den beiden jedoch hochoffiziell werden: Wie eine anonyme Quelle aus dem Umfeld der Britin der "Daily Mail" verriet, seien die 29-Jährige und ihr Freund seit Kurzem verlobt. "Michael hat Kitty vor Weihnachten einen Antrag gemacht", teilte eine ihrer Freundinnen der Zeitung mit. "Sie war in den Ferien in Kapstadt und hat es ihrer Mutter und dem Rest der Familie erzählt. Michael wird von allen geschätzt. Trotz seines Reichtums ist er sehr bescheiden und zurückhaltend." Viel ist über den Unternehmer, der fast 100 Millionen Euro schwer sein soll und der Eigentümer der Modelabels "Whistles" und "Phase Eight" ist, nicht bekannt. Er soll, so die wenigen Informationen über ihn, drei Kinder im Erwachsenenalter haben und war bereits einmal verheiratet. Der Name seiner Ex-Frau, so ein Bericht der "Daily Mail", soll Leola lauten. 

Die potentielle Verlobung kurz vor Weihnachten könnte sich auch auf Kittys Geburtstag am 28. Dezember ausgewirkt haben. Auf ihrem Instagram-Account teilte die Britin ein Foto anlässlich ihres Ehrentages und schrieb dazu: "Vielen Dank für so schöne und freundliche Geburtstagsnachrichten heute. Ich hätte mir keinen besseren Tag wünschen können, ich war von den Menschen umgeben, die ich liebe. Vielen Dank an alle, die diesen Geburtstag zu dem schönsten gemacht haben, an den ich mich erinnern kann (obwohl diese Barbie-Party sah auch ziemlich cool aus!)" Warum ihr der Geburtstag Ende 2019 so gut gefallen hat, verriet sie leider nicht. Dass der erste Geburtstag als verlobte Frau aber etwas ganz Besonderes ist, liegt auf der Hand. 

Werden Prinz George und Prinzessin Charlotte wieder zu Blumenkindern?

Echte Hochzeitsprofis: Prinzessin Charlotte und Prinz George beeindruckten nicht nur bei Prinzessin Eugenies Hochzeit mit ihrem niedlichen Auftritt in der Kirche.

Sollten sich diese Spekulationen und Gerüchte bewahrheiten und Kitty tatsächlich schon in naher Zukunft vor den Altar treten, dann könnten Prinz William, 37, Herzogin Catherine, 37, Prinz Harry, 35, und Herzogin Meghan, 38, in diesem Jahr auf zwei royalen Hochzeiten tanzen. Als direkte Cousins der 29-Jährigen ist davon auszugehen, dass die Prinzen - und somit natürlich auch ihre Ehefrauen - zu der Trauung geladen werden und somit nicht nur Prinzessin Beatrice, sondern auch Kitty Spencer die Ehre erweisen. Und wer weiß, vielleicht fungieren Prinz George, sechs, und Prinzessin Charlotte, vier, wieder als Blumenkinder? Die beiden haben schon einige Erfahrungen als Braut-Begleiter sammeln können und versüßten unter anderem Herzogin Meghan und Prinzessin Eugenie, 29, den Hochzeitstag. 

Verwendete Quellen: Instagram, Daily Mail

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals