VG-Wort Pixel

König Charles Er läutet königliche Trauerzeit ein

König Charles
König Charles
© Max Mumby / Getty Images
Der Buckingham Palast veröffentlicht ein neues Statement, in dem König Charles den Wunsch äußert, dass die "Zeit der königlichen Trauer eingehalten wird".

Kurz nach dem Tod von Queen Elizabeth, †96, am 8. September 2022 gab Charles, 73, der von Premierministerin Liz Truss, 47, nun als König Charles III. bezeichnet wird, ein erstes Statement ab: "Der Tod meiner geliebten Mutter, Ihrer Majestät der Königin, ist ein Moment der größten Trauer für mich und alle Mitglieder meiner Familie. Wir trauern zutiefst über den Tod einer geschätzten Herrscherin und einer vielgeliebten Mutter."

Jetzt gibt der britische Palast eine weitere Erklärung heraus, die Charles' Wünsche für die kommenden Tage darlegt.

König Charles ordnet königliche Trauerzeit an

"Nach dem Tod Ihrer Majestät der Königin ist es der Wunsch Seiner Majestät des Königs, dass von jetzt an bis sieben Tage nach dem Begräbnis der Königin eine Zeit der königlichen Trauer eingehalten wird", heißt es in dem Statement. Das Datum der Beerdigung werde "zu gegebener Zeit" bestätigt. Die Mitglieder der Royal Family, alle Vertreter des königlichen Hauses, das Personal sowie die Truppen "werden die königliche Trauerzeit einhalten."

Zudem werden königliche Residenzen vorerst geschlossen: "Die königlichen Residenzen werden bis nach dem Begräbnis der Königin geschlossen bleiben. Dazu gehören die Queen's Gallery und die Royal Mews im Buckingham Palace sowie die Queen's Gallery in Edinburgh. Balmoral Castle und Sandringham House, die Privatanwesen der Königin, sind in dieser Zeit ebenfalls geschlossen. Darüber hinaus bleibt Hillsborough Castle, die offizielle Residenz des Herrschers in Nordirland, geschlossen." Da der Tod von Queen Elizabeth die ganze Welt und insbesondere das britische Volk bewegt, teilt der Palast darüber hinaus Instruktionen, an welchen Orten Bürger:innen Blumen in Gedenken an die verstorbene Monarchin niederlegen können.

Königlicher Kanonensalut für Queen Elizabeth

Am heutigen Freitag, 9. September 2022, werden außerdem um 13:00 Uhr Ortszeit "im Hyde Park von der King's Troop Royal Horse Artillery und im Tower of London von der Honourable Artillery Company königliche Salutschüsse abgefeuert. Für jedes Lebensjahr der Königin wird ein Schuss abgefeuert."

Weiter wird erklärt, dass die Flaggen an den königlichen Residenzen, die nach dem Tod der Monarchin auf Halbmast gesetzt wurden, "bis zum Morgen nach dem letzten Tag der königlichen Trauer um 8 Uhr auf Halbmast gesetzt bleiben."

Verwendete Quelle: royal.uk

sti Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken