VG-Wort Pixel

König Charles Er führt Tradition von zwei Geburtstagen fort

König Charles
© Chris Jackson / Getty Images
Berichten zufolge wird König Charles als Monarch die Tradition fortsetzen, zusätzlich zu seinem richtigen Geburtstag im November eine weitere Feier im Sommer auszurichten.

Damit würde er eine jahrhundertealte königliche Tradition fortführen: Laut "Express" wird König Charles, 74, ebenso wie seine verstorbene Mutter Queen Elizabeth, †96, seinen Geburtstag zweimal im Jahr feiern.

Zwei Geburtstagsfeiern für König Charles

König Charles plane, neben seinem richtigen Geburtstag am 14. November eine weitere Feier im Juni auszurichten, heißt es. Das genaue Datum für den Termin stehe zwar noch nicht fest. Es soll dem Land aber ermöglichen, den Ehrentag des Monarchen bei gutem Wetter mit der bekannten Militärparade "Trooping the Colour" zu zelebrieren. 

König Charles folgt einer langen Tradition

Die Tradition der doppelten Geburtstagsfeier soll mehr als 250 Jahre alt sein: König George II., der im Herbst geboren wurde, soll der erste Monarch gewesen sein, der 1748 den sommerlichen Militärmarsch "Trooping the Colour" durch London mit seinem Geburtstag verband. Auch König Edward VII. – ebenfalls im November geboren und bis 1910 Regent – zelebrierte seinen Geburtstag offiziell im Mai oder Juni, um bessere Wetterbedingungen für die Parade zu haben. George V. kehrte zu nur einer Feier zurück, da er im Juni Geburtstag hatte. König George VI., Vater von Queen Elizabeth, führte wiederum erneut die Geburtstagsparade im Juni ein, da er im Dezember geboren worden war. Die Queen, selbst im April geboren, hielt daraufhin an dieser Praxis ihres Vaters fest und legte das Datum auf den zweiten Samstag im Juni.

Prinz William könnte sich dagegen entscheiden

Sollte Prinz William, 40, seinem Vater einmal auf den Thron folgen, könnte sich an dieser Regelung laut "Mirror" wieder etwas ändern: Der Mann von Catherine, Princess of Wales, 40, hat am 21. Juni Geburtstag. Sehr wahrscheinlich wäre ein zweiter Termin deshalb redundant. Auch sein erstgeborener Sohn, der kleine Prinz George, 9, ist ein Sommerkind und könnte später als Monarch seinen Geburtstag bei gutem Wetter mit einer großen Parade feiern: Er erblickte am 22. Juli 2013 das Licht der Welt.

Verwendete Quelle: express.co.uk, mirror.co.uk

mzi Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken