VG-Wort Pixel

König Charles Bei "Trooping the Colour" 2022 kamen ihm die Tränen

König Charles hatte während der "Trooping the Colour" Parade 2022 sichtlich Tränen in den Augen.
Mehr
Nach Queen Elizabeths Tod wirken die Aufnahmen von ihrer letzten Geburtstagsparade noch einmal besonders bewegend. Vor allem König Charles, der augenscheinlich versucht, seine Tränen zu unterdrücken, macht aus heutiger Sicht den Eindruck, als wüsste er damals schon mehr.

Vor wenigen Monaten feierten die Briten vor dem Buckingham Palast groß das 70. Thronjubiläum von Queen Elizabeth, †96. Jetzt kehren sie wieder, um Blumen niederzulegen. Am 8. September ist die Monarchin auf ihrem Anwesen in Balmoral verstorben. Ein Rückblick auf ihre letzte "Trooping the Colour" Parade zeigt einen emotionalen König Charles, 73.

König Charles: Was ging ihm bei dem letzten Termin durch den Kopf

Nach dem Tod seiner Mutter stellt sich die Frage, ob er da schon ahnte, dass es wohl die letzte Geburtstagsparade ist, bei der die Queen anwesend sein würde. Schließlich hatte die Königin schon länger mit Mobilitätsproblemen zu kämpfen. Die herzzerreißenden Aufnahmen des aufgelösten Königs zeigen wir im Video.

Verwendete Quelle: hellomagazine.com

Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken