VG-Wort Pixel

Queen Elizabeth (†96) König Charles und Co. führen ergreifende Tradition fort

Prinzessin Anne (li.), König Charles (vorne), Prinz Edward (re.) und Prinz Andrew (hinten) am Sarg von Queen Elizabeth in der St. Giles' Cathedral am 12. September 2022.
Prinzessin Anne (li.), König Charles (vorne), Prinz Edward (re.) und Prinz Andrew (hinten) am Sarg von Queen Elizabeth in der St. Giles' Cathedral am 12. September 2022.
© WPA Pool / Getty Images
News zum Tod von Queen Elizabeth im GALA-Ticker: König Charles und seine drei Geschwister halten am Sarg der Queen Wache +++ Queen Elizabeths Sarg ist in der St. Giles' Cathedral eingezogen +++ König Charles führt die Prozession von Queen Elizabeth an – Seite an Seite mit seinen Geschwistern.

Das Ende einer Ära: Queen Elizabeth ist am Nachmittag des 8. September 2022 "friedlich auf Balmoral gestorben." Sie wurde 96 Jahre alt. Das gab der Buckingham Palast um 19:30 Uhr deutscher Zeit in einer offiziellen Stellungnahme bekannt. Wir fassen die neuesten Entwicklungen rund um den Tod der Königin in unserem News-Ticker für Sie zusammen.

Queen Elizabeth ist tot: Alle Infos im News-Ticker

12. September 2022

König Charles und seine drei Geschwister halten am Sarg der Queen Wache

Die Kinder von Queen Elizabeth, †96, König Charles, 73, Prinzessin Anne, 72, Prinz Edward, 58, und Prinz Andrew, 62, haben nach dem Gottesdienst abends an ihrem Sarg Wache ("Vigil of the Prince") gehalten. Alle vier Kinder wohnten dieser düsteren Tradition in der St. Giles' Cathedral bei, die ab 20:20 Uhr deutscher Zeit gestartet ist und circa 15 Minuten andauerte. Anne ist damit die erste weibliche Royal, die an solch einer Wache teilnimmt.

Diese Tradition wurde bisher nur zweimal durchgeführt: erstmals nach dem Tod von König Georg V. im Jahr 1936 und zuletzt bei der Beerdigung von Queen Mum 2002. An dieser Nachtwache nahmen die vier Enkel der Königinmutter teil: Charles, der damalige Prinz von Wales, sowie Prinz Andrew, Prinz Edward und David Armstrong Jones, der zweite Earl of Snowdon und Sohn von Prinzessin Margaret.

Queen Elizabeth: Ihr Sarg ist in der St. Giles' Cathedral eingezogen

Der Sarg von Queen Elizabeth ist in der St. Giles' Cathedral in Edinburgh eingetroffen, wo ihr Leben mit einem Dankgottesdienst gewürdigt wird. Premierministerin Liz Truss, 47, Nicola Sturgeon, 52, erste Ministerin von Schottland, sowie Ratsvertreter, Mitglieder der Streitkräfte, Kriegsveteranen, Justiz- und Konsularbeamte gehören unter anderem zu den Gästen des Gottesdienstes.

Die schottische Krone auf dem Sarg von Queen Elizabeth in der St. Giles' Cathedral am 12. September 2022.
Die schottische Krone auf dem Sarg von Queen Elizabeth in der
© Dana Press

Während dem Einzug hat der Chor der Hauptkirche der Church of Scotland "Thou Wilt Keep Him in Perfect Peace" von Samuel Sebastian Wesley gesungen. Die schottische Krone wird vom Herzog von Hamilton auf den Sarg gesetzt. Ab circa 18:30 Uhr deutscher Zeit wird die Kathedrale für Passant:innen freigegeben.

König Charles und Co. erstmals Seite an Seite seit ihrem Tod

Die Prozession hat begonnen und der Sarg von Queen Elizabeths wird nun zur St Giles' Cathedral gebracht. Ihre Kinder König Charles, 73, – an erster Stelle – Prinzessin Anne, 72, Prinz Edward, 58, und Prinz Andrew, 62, – als einziger nicht in Uniform – schreiten hinterher.

König Charles, Prinzessin Anne, Prinz Andrew und Prinz Edward
König Charles, Prinzessin Anne, Prinz Andrew und Prinz Edward
© empics / Jon Super / Picture Alliance

Im Gleichschritt schlängelt sich der Leichenzug durch das Herz von Edinburgh – begleitet von den stillen Blicken Tausender Passant:innen und 21 Salutschüssen von der Burg von Edinburgh. Der Eichensarg wird von der Royal Company of Archers (zeremonielle Leibwache des Monarchen in Schottland) bewacht.

Sarg von Queen Elizabeth
Sarg von Queen Elizabeth
© WPA Pool / Getty Images

Prinz William und Prinz Harry nehmen nicht an der Prozession teil

Entgegen vorheriger Vermutungen und Gerüchte werden Prinz William, 40, Herzogin Catherine, 40, sowie Prinz Harry, 37, und Herzogin Meghan, 41, wohl doch nicht der Prozession beiwohnen und mit Queen Elizabeths Kindern hinter ihrem Sarg zur St Giles' Cathedral schreiten. Das hat nun "The Telegraph" bekannt gegeben.

König Charles und Königin Camilla sind am Holyrood Palace in Edinburgh angekommen

Es herrscht dichtes Gedränge auf der Royal Mile, wie Aufnahmen von "Sky News"-Royal-Korrespondentin Rhiannon Mills auf Twitter zeigen. Das schottische Volk wartet auf den Sarg von Queen Elizabeth, der vom Holyrood Palace zur St Giles' Cathedral gebracht wird.

Die Prozession wird von König Charles angeführt, der mittlerweile mit seiner Gemahlin Königin Camilla, 75, vor dem Holyrood Palace angekommen ist. Vor Ort hat der neue König die wartenden Bürger:innen ausgiebig begrüßt und mit Camilla das Blumenmeer vor den Palasttoren gewürdigt.

Anschließend wurde ihm zu Ehren die neue Nationalhymne "God Save the King" gespielt und er erhielt die Schlüssel der Stadt Edinburgh als Teil der traditionellen Schlüsselübergabe.

Sie wurden Charles auf einem Samtkissen überreicht und er behält sie bis zu seiner morgigen Abreise aus der Stadt in seinem Besitz.

König Charles
König Charles
© ASSOCIATED PRESS / Peter Byrne / Picture Alliance

König Charles hält in der Westminster Hall eine Ansprache

König Charles hat in der Westminster Hall des Parlaments in London eine Ansprache an Abgeordnete des Ober- und Unterhauses gehalten. An der Seite des neuen Königs: Königin Camilla. In seiner Rede heißt es unter anderem: "Wenn ich heute vor Ihnen stehe, komme ich nicht umhin, das Gewicht der Geschichte zu spüren, die uns umgibt und uns an die lebenswichtigen parlamentarischen Traditionen erinnert, denen sich die Mitglieder beider Häuser verschrieben haben."

König Charles und Königin Camilla in der Westminster Hall am 12. September 2022
König Charles und Königin Camilla in der Westminster Hall am 12. September 2022
© ASSOCIATED PRESS / Stefan Rousseau / Picture Alliance

Zuvor hatte der Sprecher des Unterhauses, Sir Lindsay Hoyle, 65, dem König im Namen der Abgeordneten sein Beileid ausgesprochen. Der Vorsitzende der Liberalen, Sir Ed Davey, 56, beschreibt den Auftritt des Monarchen gegenüber "Sky News" als einen Moment "großer Traurigkeit".

König Charles führt die Royal Family bei der Prozession in Edinburgh an

Um 17:16 Uhr deutscher Zeit kam der Leichenzug mit dem Sarg von Queen Elizabeth am gestrigen Sonntag, 11. September, in Edinburgh an, um kurz darauf den Holyrood Palace zu erreichen und über Nacht im Thronsaal zu verbleiben.

Am heutigen Montag, 12. September, reisen König Charles und Königin Camilla laut britischen Medienberichten von London nach Edinburgh. Um 15:35 Uhr deutscher Zeit wird der Sarg der verstorbenen Königin vom Holyrood Palace über die 1200 Meter lange Royal Mile zur St Giles' Cathedral gebracht. Dort hat das Volk 24 Stunden die Möglichkeit, der Queen die letzte Ehre zu erweisen. Bereits jetzt versammeln sich vor Ort erste Passant:innen, wie Aufnahmen des royalen Fotografen Mark Stewart auf Twitter zeigen.

Die Prozession zur Hauptkirche in Edinburgh wird Charles anführen. Hinter ihm werden sich die restlichen Kinder der verstorbenen Monarchin versammeln – Schulter an Schulter zum ersten Mal gemeinsam seit dem Tod der Königin. Gerüchten zufolge sollen auch Prinz William, Herzogin Catherine sowie Prinz Harry und Herzogin Meghan der Prozession beiwohnen.

News zum Tod der Queen aus der vergangenen Woche

Die News der vergangenen Tage rund um den Tod von Queen Elizabeth lesen sie hier.

Verwendete Quellen: itv.com, telegraph.co.uk, news.sky.com, twitter.com, hellomagazine.com

jse Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken