Kate Middleton Entspanntes Lächeln vor der Hochzeit

Kate Middleton + Pippa Middleton
Kate Middleton + Pippa Middleton
© Action Press
Kate Middleton zeigte sich kurz vor der Hochzeit an der Seite ihrer Schwester Pippa überraschend entspannt, wohingegen den Arbeitern in der Westminster Abbey der Schweiß auf der Stirn steht

Während Kate Middleton am Dienstag (26. April) vermutlich zum letzten Mal vor dem großen Tag ihr Elternhaus in Berkshire verließ, liefen die Hochzeitsvorbereitungen in der Westminster Abbey auf Hochtouren. Obwohl es bis zum weltweit mit Spannung erwarteten Ereignis nur noch wenige Tage sind, wirkte die baldige Braut recht entspannt, als sie sich mit ihrer Schwester Pippa auf den Weg nach London machte, um letzte Vorbereitungen für die Hochzeit zu treffen. Während Kate den Wagen selbst vom heimatlichen Berkshire Richtung Hauptstadt lenkte, schenkte sie den wartenden Paparazzi sogar ein freundliches Lächeln.

Weniger entspannt ging es da rund um die Kirche zu, in der die Traumhochzeit am Freitag stattfinden wird. Laut "Daily Mail" habe Kate für die Zeremonie mehr als vier Tonnen Bäume bestellt, einige davon bis zu sechs Meter hoch, die wie ein englischer Garten in der Kirche arrangiert werden. Unter der Anleitung ihres Floristen Shane Conolly wurden die Ahornbäume in der historischen Kirche so platziert, dass die Gäste durch eine Art lebendige Allee zu ihren Plätzen schreiten werden. Jeder dieser Bäume steht dabei in einem eigens von dem Blumen-Designer entworfenen und von königlichen Künstlern gefertigten Pflanzenkübel.

Die aufwendige Dekoration soll bis zu 50.000 Pfund (ca. 56.000 Euro) gekostet haben. Laut einem Insider greife das Design-Konzept von Shane Conolly die berühmten Gewölbebögen der Westminster Abbey auf. Kate soll die Idee sofort gefallen haben, jedoch nur unter der Bedingung, dass die Bäume hinterher wieder eingepflanzt werden könnten. Der Rest der Kirche wird mit weißen und cremefarbenen Blumen geschmückt.

Und während sich die unzähligen fleißigen Helferlein, die königliche Familie und das Brautpaar selbst auf die Feierlichkeiten vorbereiten, richten bereits die ersten Vollblut-Fans ihr Dauerlager vor der Westminster Abbey ein. Dort werden Zelte aufgeschlagen, Luftmatratzen aufgepumpt und Campingstühle aufgestellt - um auch ja einen guten Blick auf das Brautpaar erhaschen zu können. Hoffen wir für Kate, dass sie bei all dem Trubel auch am Freitag ihr entspanntes Lächeln bewahren kann.

kse

Voller Einsatz: Die Arbeiter stellen in der Westminster Abbey die Ahornbäume für die Hochzeit auf.
Voller Einsatz: Die Arbeiter stellen in der Westminster Abbey die Ahornbäume für die Hochzeit auf.
© Reuters
gala.de

Mehr zum Thema