VG-Wort Pixel

Kate Middleton Ein Wappen für die Braut


Kate Middleton hat am Dienstag ihr eigenes Wappen präsentiert. Das rot-blaue Emblem soll rund 5000 Euro gekostet haben

Wenige Tage vor ihrer Hochzeit mit Prinz William hat Kate Middleton am Dienstag (19. April) ihr Familienwappen präsentiert. Kates Vater Michael Middleton hat das Emblem beim Londoner "College of Arms" in Auftrag gegeben, dem für die Wappenherstellung zuständigen Amt. "Es ist keine Pflicht, aber da ihre Tochter in die königliche Familie einheiratet, braucht sie wahrscheinlich ein Wappen", erklärte Thomas Woodcock vom "College of Arms" gegenüber der britischen Website "dailymail.co.uk".

Das Wappen der Middletons zeigt unter anderem drei Eicheln, die für Kate und ihre Geschwister James und Pippa stehen sollen.
Das Wappen der Middletons zeigt unter anderem drei Eicheln, die für Kate und ihre Geschwister stehen sollen.
© Reuters

Das Wappen zeigt drei Eichenzweige, die für Kate und ihre Geschwister Pippa und James stehen sollen. In Anlehnung an den Mädchennamen von Kates Mutter (Goldsmith) ist außerdem eine goldene Linie im Zentrum des Wappens abgebildet. Zwei weiße Balken symbolisieren Hügel und Berge und stehen für die sportlichen Aktivitäten der Familie sowie ihre Liebe zur Natur.

Das Familienwappen der Middletons soll rund 4400 Pfund (circa 5000 Euro) gekostet haben und kann unter anderem für Briefköpfe verwendet werden. Es wird zusammen mit dem von Prinz William in einer Erinnerungs-Broschüre erscheinen, die zum Hochzeitstag am 29. April herauskommt.

aze

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken