Kate Middleton + Prinz William: Tschüss Flitterwochen, hallo Alltag!

Prinz William und seine Kate sind aus den Flitterwochen auf den Seychellen zurückgekehrt. Nun beginnt für beide der royale Alltag

Prinz William, Kate Middleton

Privat-Strand, Himmelbett und Doppelbadewanne - auf den Seychellen konnten Prinz William und seine Frischangetraute Kate es sich richtig gutgehen lassen. Doch auch die schönsten Flitterwochen sind einmal zu Ende. Nach zehn Tagen musste das Paar sein Romantik-Domizil im Indischen Ozean verlassen und ist nach Großbritannien zurückgekehrt. Das bestätigte der St.-James-Palast.

An ihrem letzten Tag sollen William und Kate die Küstenwache der Seychellen an Land geholt haben, um sich ganz persönlich für den Schutz während ihres Aufenthaltes zu bedanken. Die Polizisten hatten garantiert, dass Fotografen das Pärchen auf der einsamen Insel nicht belästigen.

Nach der unbeschwerten Zeit ihrer Flitterwochen steht für Kate und William in London und Anglesey, wo die beiden ihren Wohnsitz haben, nun der royale Alltag an - inklusive der Fotografen, die an jeder Ecke lauern. William wird unter anderem seinem Job als Rettungspilot nachgehen. Kate wird vorläufig vor allem eine repräsentativ unterstützende Rolle spielen.

Im Sommer werden die beiden wieder auf eine längere Reise gehen. Dann verschlägt es das Paar für einen Staatsbesuch nach Kanada. Von dort geht es am 8. Juli direkt weiter nach Kalifornien, für Kate der erste Besuch in den USA überhaupt.

rbr

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals