Kate, William + Co: Hommage an die Vergangenheit

Bei der Taufe von Prinzessin Charlotte trug ihr Bruder George ein Outfit, das wir in ähnlicher Form schon an seinem Papa gesehen haben

Manch ein älterer Zaungast wird ihn vielleicht erkannt haben: Einen ähnlichen Zweiteiler, den George bei der Taufe seiner Schwester Charlotte trug, hatte bereits Papa William an. Und zwar vor genau 31 Jahren, als er Bruder Harry das erste Mal sah. Genau wie auch William sah George in rot-weiß einfach nur hinreißend niedlich aus!

Prinz Georges Garderobe

Prinz Harry

Diesen Ausblick kann er jeden Tag genießen

Herzogin Meghan + Prinz Harry
Prinz Harry sendet eine Videobotschaft an seine Wohltätigkeitsorganisation "Sentebale"
©Gala

Dass Kate und William einen Faible für den Retro-Chic haben, bewiesen sie bereits mehrfach. Erst bei "Trooping the Colour", der Geburtstagsparade der Queen, am 13. Juni, kleideten die Royals ihren kleinen Prinzen in einen babyblauen Jumper, der so ähnlich 1984 auch schon Prinz William ziemlich gut stand. Und zwar zum gleichen Anlass: Auf dem Balkon des "Buckingham Palace" hielt Prinz Charles in seiner roten Uniform Söhnchen William auf dem Arm und blickte ihn zärtlich an, während der damals Zweijährige seinen Arm hob und den Fans vor dem Palast zuwinkte. Dieselbe Szene trug sich 31 Jahre später haargenau so zu - nur dass William die "tragende Rolle" einnahm und George hielt.

Das Taufkleid der Kinder

Ebenso Tradition: das Taufkleid. Auch hier setzen die Herzogin und der Prinz auf ein Stück vergangener Jahrzehnte und folgten der Tradition. Prinzessin Charlotte trug die Replik eines Spitzenkleides, das für Queen Victorias Tochter Victoria 1841 angefertigt wurde. Nach mehr als 160 Jahren im Einsatz soll das Originalkleid geschont werden., Charlotte war nun schon der siebte Täufling im Ersatzkleid.

Der Kinderwagen

Was für ein schöner Kinderwagen, in dem die Herzogin ihre Tochter Charlotte zur Kirche "St. Mary Magdalene" in Sandringham schob, das werden sich wohl viele Fans gedacht haben, die sich zum Taufevent versammelt hatten. Das gute Stück kostet 3000 Euro und wurde vom britischen Hoflieferanten "Silver Cross" gefertigt. In genau solch einem Modell lagen auch schon Prinz Charles, Prinz Edward (hier im Bild und Kinderwagen) und Prinz Andrew.

Herzogin Catherines Kleider

Auch Herzogin Catherine orientiert sich manchmal an Lady Dianas Stil. Nach der Geburt von George im Jahr 2013 trat sie in einem sehr ähnlichen Kleid vor die Tür des "Lindo Wings": Williams Mutter trug bei dessen Geburt ein grünes Kleid mit weißen Punkten, bei Kate unterschied sich nur die Farbe: hellblau. Zufall? Nein, wohl eher eine Hommage an die Mutter ihres Mannes.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals