Kate + William: Kate und William trauen sich

Kate ist jetzt "Prinzessin William Wales". Ein strahlendes, aber auch nervöses Brautpaar gibt sich unter den Augen von 1900 Gästen das Ja-Wort. Das gute Wetter erlaubt hinterher das Winken aus einer offenen Kutsche - und für einen schnellen Kuss auf dem Balkon ist auch noch Zeit

London freute sich auf die Hochzeit des Jahres, die Gäste auch: Am Freitag Mittag geben sich bei unerwartet trockenem Wetter Kate Middleton und Prinz William das Ja-Wort . Verfolgen Sie mit uns die Highlights der Hochzeit. Die Zeitangaben beziehen sich auf die deutsche Zeit:

Nachmittag

Überraschender Anblick: Das Brautpaar wagt sich doch noch einmal hinter den Mauern des Buckingham-Palastes hervor - in einem Cabrio. Den blauen offenen Aston Martin Volante DB6 MKII mit dem üblichen "Frisch verheiratet"-Schild und bunten Luftballons steuert der Neu-Ehemann, seine Frau sitzt neben ihm und beide winken während der Fahrt die Prachtstraße "The Mall" hinunter den Zuschauern deutlich entspannter zu als noch ein paar Stunden zuvor. Der Wagen gehört dem Prinzen von Wales, Williams Vater.

Nach dem kurzen Luftschnappen (mit Leibwächter-Begleitkolonne, natürlich) geht es in Prinz Charles' Residenz Clarence House zum Umziehen. Um 19 Uhr Ortszeit (20 Uhr deutscher Zeit) beginnt das festliche private Dinner, das Prinz Charles für das Paar ausrichtet. Doch vorher soll Kate angeblich noch Neues mit ihrer Frisur vorhaben. Ob es auch noch partytaugliche Veränderungen an ihrem restlichen Outfit geben wird, bleibt abzuwarten - und heute abend zunächst sicherlich erst einmal hinter den dicken Mauern des Buckingham Palace verborgen.

14.24 Uhr

Die Gardinen zucken schon, die Fotografen auch. Um 14.25 betreten Catherine und William den Balkon, ihr entfährt beim Anblick der riesigen wartenden Menschenmenge ein "Oh Gott". Erst winkt das Paar und schaut sich um, dann kommen Familie, Blumenmädchen und Pagen hinzu. Um 14. 28 Uhr gibt es den ersten, schnellen Kuss (mit Ansage des Prinzen). Dann wieder winken, Blick zur Flugformation und dann: noch ein schneller Kuss, ein wenig inniger, ein wenig länger als der erste. Geht doch. Die Queen gibt das Aufbruchsignal und verlässt den Balkon. Zuletzt winkt das Brautpaar noch in die Menge und kuschelt sich Schulter an Schulter kurz aneinander. Um 14.33 Uhr ist der große Moment schon wieder vorbei. Jetzt geht es zum Empfang der 650 geladenen Gäste, der lange Tag des Brautpaares ist noch nicht zuende.

Der Spaten gehört zu mir

Queen Elizabeth lehnt Hilfe beim Baumpflanzen ab

Queen Elizabeth
"No, no, I’m still perfectly capable of planting a tree.", spricht Queen Elizabeth und schreitet fachmännisch zur Tat.
©Gala

13.25 Uhr

Catherine und William zeigen sich nun wirklich entspannter, lachen sich an, man sieht William an, wie er durchatmet. Nun hält ihre Kutsche vor dem privaten Zugang der Königsfamilie zum Buckingham Palace und William will seiner Frau aus der Kutsche helfen. Sie gibt ihm lieber erst einmal den Blumenstrauß zum Halten, während sie ihr Kleid rafft. Hätte sie Dianas Kleid aus den Achtziger Jahren an, wäre sie mit dieser Aufgabe allein hoffnungslos überfordert - bei ihrer Kleiderwahl ist es hingegen möglich. Gemeinsam schreitet das junge Paar die Treppe hinauf.

13.09 Uhr

Catherine, die jetzt "Prinzessin William Wales" und eine Herzogin von Cambridge ist, und Prinz William verlassen die Kirche und können sich bei schönem Wetter auf eine Fahrt im offenen Landauer freuen. Langsam wirken sie gelöster und lächeln sich wieder an. Catherines Strauß aus Maiglöckchen wippt im Wind, William rutscht noch ein wenig auf der Kutschbank hin- und her, bis er eine bequeme Sitzposition findet. Begleitet von vielen Reitern in Uniform macht sich die Kutsche auf den Weg. Insgesamt sollen 180 Reiter im Einsatz sein.

In einer zweiten, gläsernen, aber geschlossenen Kutsche folgt die Queen Elizabeth mit Prinz Philip. Doch warum schaut die Braut schüchtern auf den Boden, warum entscheidet sich William für das steife militärische Salutieren? Mehr Einsatz, bitte, liebes Brautpaar - auch wenn eine anstrengende Woche hinter euch liegt.

12.53 Uhr

"God save the queen" wird angestimmt. Alle Gäste erheben sich von ihren Plätzen und singen mit. Ein feierlicher Moment. Aber gleichzeitig sehr formal.

Wo bleibt denn hier die Liebe und das Glück? Was Prinzessin Victoria und Prinz Daniel im vergangenen Sommer vorgelegt haben, können Catherine und William leider nicht toppen: Ihre Hochzeit wirkt nett, aber über weite Strecken ein wenig steif und emotionslos. Das Brautpaar verlässt nach einer wenig ergreifenden Predigt, die es mit leicht gelangweilten Gesichtern und wenig Emotionalität verfolgte, sogar zwischenzeitlich den Raum vor dem Altar, um das Eheregister zu unterschreiben. Die Gäste werden mit Chormusik bei Laune gehalten.

12.15 Uhr

Nach ein paar einleitenden Worten über das Wesen und die Ernsthaftigkeit der Ehe werden William und Kate nun zu ihrem Heiratswillen befragt. William ist der erste, der Ja sagt zum ewigen Lieben und Ehren. Kates Vater legt ihre Hand in die Hand des Erzbischofs und beide sprechen, den Worten des Erzbischofs von Canterbury folgend, ihre Eheschwüre nach. Danach steckt William seiner Catherine mit ein bisschen Nachdruck und Geruckel den Ehering an - er selbst hat sich entschieden, keinen zu tragen. Um 12.19 Uhr ist der große Moment schon vorbei, es wird gebetet. Der Erzbischof legt die Hände des Paares ineinander und sagt "Was Gott zusammengefügt hat, soll der Mensch nicht trennen." Er verkündet der Gemeinde gegenüber, dass die beiden nun Mann und Frau sind. Um 12.20 Uhr sind William und Catherine offiziell verheiratet, es darf geklatscht (an den Bildschirmen) und gesungen (in der Kirche) werden.

Dass die frischgebackenen Herzöge von Cambridge ein eigenes Gebet entworfen haben, wurde vom Palast bekanntgegeben. Darin danken sie Gott für ihre Familien, für ihre Liebe und für die große Freude ihrer Hochzeit. Außerdem heißt es "Hilf uns, in der Geschäftigkeit des Alltags unseren Blick für das, was wirklich echt und wichtig ist, nicht zu verlieren. Hilf uns auch, großzügig mit unserer Zeit und unserer Liebe und unserer Energie umzugehen." Das Paar bittet um die Kraft, denen zu helfen, die leiden.

12.08 Uhr

Kate und ihr Vater sind am Altar angekommen, Prinz William begrüßt seine Braut mit einem herzlichen Lächeln und einem kleinen Scherz, scheint es. Auch Prinz Harry muss lächeln. Kate trägt keine Kette und nur kleine Ohrringe sowie ein sehr natürliches Make-up. William flüstert Kate, so wird gemutmaßt, auch gleich zwei Mal zu, sie sehe ganz bezaubernd aus.

Das Publikum singt fleißig und andächtig mit.

12.01 Uhr

Kate Middleton verlässt das Auto und wird von ihrer Schwester Pippa in Empfang genommen. Pippa Middleton hilft beim Richten der Schleppe, die erstaunlich kurz ist für eine solche Hochzeit. Ihr Vater wird Kate zum Hochaltar geleiten. Das Kleid soll tatsächlich - das war eins der beliebtesten Kleidergerüchte im Vorfeld - von Sarah Burton aus dem Designhaus von Alexander McQueen entworfen worden sein.

Als Catherine die Kirche betritt, ist es Harry vorm Altar, der sich umdreht und seinem Bruder dann einen ersten Eindruck zum Kleid zuraunt. Ein Lippenleser in Diensten des englischen "Telegraph" liest aus seinem Mund auch ein "Sie ist hier" heraus.

11.55 Uhr

Pippa Middleton betritt zusammen mit den vier Blumenmädchen und zwei kleinen Pagen die Kirche. Sie trägt ein enganliegendes, weißes Kleid mit Wasserfallkragen.

11:50 Uhr

Am "Goring"-Hotel steigt Kate Middleton ins Auto - und trotz Schutzhülle kann man, als sie im Auto sitzt, ein wenig vom Kleid erahnen - es gibt Spitze an den Schultern, weiße Blumen in einem eher kleinen Brautstrauß, einen langen Schleier, und ein Diadem. Die Haare trägt sie natürlich, offen, glatt. Kate winkt eifrig zu beiden Seiten.

11.48 Uhr

Die Queen steigt, begleitet von ihrem Ehemann Prinz Phillip, aus dem Auto aus und wird vom Dekan von Westminster herzlich in Empfang genommen. Zu ihrem Eintreffen in der Kirche ertönt eine Fanfare, die Glocken läuten und der Organist steht bereit.

11.42 Uhr

Die Queen fährt los - und sie trägt Gelb. So hatten die Buchmacher letztlich doch recht - anstelle der zunächst vorne liegenden Farbe Blau war die Tendenz in den Wettbüros in den letzten Tagen eher ein gelbes Outfit der beliebten Monarchin gewesen. Doch, ein lustiges Detail: über ihrem Schoß liegt eine blaue Decke.

Prinz Andrew ist mit seinen Töchtern Eugenie und Beatrix mittlerweile angekommen. Auch Prinz Charles und Camilla sind schon da. Sie trägt einen großen Hut von Philip Treacy und ein helles Kostüm, das fast ein wenig an ihr eigenes Hochzeitsoutfit erinnert.

11.38 Uhr

Die nächste Verwandtschaft von Prinz William fährt als nächstes vor der Westminster Abbey vor. Unter ihnen sind seine Cousinen, Beatrix und Eugenie. Auch Prinz Charles und seine Frau Camilla sind mittlerweile unter großem Jubel der Zuschauer losgefahren. Den Vorabend hatte Charles mit seinen beiden Söhnen verbracht - schließlich verliert er heute seinen ältesten Sohn endgültig ans Erwachsenenleben.

11. 28 Uhr

Prinz Willem Alexander und Prinzessin Máxima, die Abordnung der Niederlande, betreten die Kirche. Máxima trägt ein enganliegendes hautfarbenes Kleid. Auch die Luxemburger sind schon da, allmählich wird es Zeit für die zweite Reihe der britischen Königsfamilie. Schon gesehen: Autumn und Peter Phillips, die im Mai 2008 geheiratet haben und im Winter Queen Elizabeth ihr erstes Urenkelchen schenkten.

Kates Mutter Carol Middleton und ihr Bruder James Middleton sind in einem dunklen Auto auf dem Weg zur Kirche und lassen sich von den wartenden Fans bejubeln. Carol trägt ein grau-farbenes Kleid von der französischen Designerin Catherine Walker und einen passenden Hut.

11.24 Uhr

Hier kommt ein künftiger Bräutigam: Fürst Albert von Monaco trifft an der Kirche ein. Im Sommer, Anfang Juli, ist es für Albert und seiner Verlobte Charlene Wittstock soweit. Auch auf dem Weg sind der König von Tonga, der König von Jugoslawien und seine Frau. Die wichtigen Gäste kommen nun in Gruppen und per Bus.

11.12 Uhr

Hier kommt der Bräutigam. In einer Limousine fahren Prinz William in seiner roten Uniform der Irish Guards zusammen mit Prinz Harry, seinem Trauzeugen, vor der Kirche vor. Dann heißt es für den Mann des Tages noch eine Weile die Zähne zusammenbeißen - und die Nervosität bekämpfen.

10: 46 Uhr

Schon wieder zwei bekannte Gesichter: Elton John und sein Partner David Furnish treffen ein und werden von jubelnden Fans begrüßt. Ihr kleiner Sohn bleibt heute bei der Nanny. Das Längsschiff der imposanten Kirche ist schon fast gefüllt.

In der Kirche schon gesichtet: Victoria und David Beckham. Er mit schick gegeltem Haar, sie mit Kopfputz statt Hut. Und einem Lächeln im Gesicht. Auch Regisseur Guy Ritchie bahnt sich einen Weg durch die Menge und der britische Komiker Rowan Atkinson ("Mr. Bean") sieht sich nach seinem Platz um.

9.45 Uhr

Die ersten Gäste kommen in der Westminster Abbey an - und müssen Geduld beweisen. Denn sie harren jetzt rund zwei Stunden aus, grüßen und schütteln Hände, bis es wirklich spannend wird. Es gilt: Je wichtiger, desto später die Ankunft. Staus am Kirchentor sind unerwünscht, es steckt viel Organsiation hinter der Riesentrauung mit rund 1900 Gästen.

Statt Blumen zieren seit gestern acht sechs Meter hohe Buchen das Kirchenschiff. Die Bäume stammen aus den Gärten der Queen.

9:00 Uhr

Prinz William + Herzogin Catherine

Traumhochzeit in England

Das ist es: das offizielle Hochzeitsfoto des Brautpaares.
Und hier hat sich die gesammelte Hochzeitsfamilie fürs Foto zusammengestellt.
Ein letztes Foto gab's mit dem Brautpaar und den Blumenkindern sowie den Pagen.
Prinz William und seine Frau wirken am Tag nach ihrer Trauung ganz entspannt.

112

Sechs deutsche Fernsehsender übertragen die Hochzeit des Jahres live, jede Menge Experten und angeblich rund 7000 Journalisten sind vor Ort, um wirklich jedes Detail der royalen Hochzeit in die Welt hinauszuschreiben.

Tausende Londoner Zaungäste haben vorsichtshalber ihre Regenschirme mitgebracht, doch noch ist es trocken. Die Hauptstadt ist festlich geschmückt mit Fahnen und Blumen, von der Traukirche Westminster Abbey bis zum Balkon am Buckingham Palace, auf dem uns hoffentlich gegen halb drei Uhr ein wunderbar romantischer Kuss des Brautpaares erwartet.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals