VG-Wort Pixel

Herzogin Catherine + Prinz William Foto von Prinzessin Charlotte sorgt für Kritik

Herzogin Catherine und Prinz William wollten Royal-Fans mit neuen Fotos von Prinzessin Charlotte eine Freude machen. Auf Twitter gab es dafür viel Lob, aber auch Missbilligung. 

Die Freude unter Royal-Fans war groß, als Herzogin Catherine, 38, und Prinz William, 35, am 3. Mai neue Fotos ihrer Tochter veröffentlichten. Anlass: der fünfte Geburtstag von Prinzessin Charlotte. Die Aufnahmen, die Mama Kate selbst angefertigt hatte, zeigen die Kleine unter anderem beim Zusammenpacken und Ausliefern von Lebensmittelpaketen. Empfänger waren Senioren und Seniorinnen, die sich aus Schutz vor dem Coronavirus isoliert haben. Ein Einsatz für die Gemeinschaft, für den die Cambriges von vielen gelobt wurden. Doch wie immer finden Kritiker auch hier das Haar in der Suppe.

Herzogin Catherine und Prinz William bekommen Kritik auf Twitter

Reporter Chris Ship, der die Royals für den TV-Sender ITV beobachtet und die Öffentlichkeit auch auf Twitter auf dem Laufenden hält, sagt in der aktuellen Folge seines Video-Podcasts "Royal Rota TV""Komischerweise hatte ich ein paar Kommentare in den sozialen Medien, in denen ich gefragt wurde, warum sie [Charlotte] keinen Schutz [vor dem Coronavirus] trug."Ein Blick auf den entsprechenden Twitter-Post von Ship an Charlottes Geburtstag zeigt Kommentare wie "Warum liefert sie Lebensmittel an die Nachbarn, ohne eine Maske zu tragen? Das ist unverantwortlich" und "Sie trägt nicht einmal eine Maske oder Handschuhe!" Ein dritter User meint: "Diana würde sich schämen zu sehen, wie Kate und William ein Kind nur für ein Geburtstagsfoto in Gefahr bringen".

Zuspruch für Prinzessin Charlotte und ihre Familie

Chris Ship findet die Kritik übertrieben und verteidigt die Royals: "Ich meine, soweit ich weiß, ließen sie [die Cambridges] Essen vor den Haustüren der Leute und gingen nicht in ihre Häuser oder berührten sie irgendeiner Weise." In Großbritannien gibt es bisher keine Pflicht, eine Maske zu tragen. Ebenfalls unklar ist, ob Charlotte womöglich Handschuhe und Masken nur für die Fotos abgesetzt hat. 

GALA meint zur Charlotte-Kritik: Einfach mal die Kirche im Dorf lassen.

Verwendete Quellen: twitter.com/chrisshipitv, telegraph.co.uk

jre Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken