Funkstille bei Kate + Meghan: Das sagt die Körpersprache-Expertin zu ihrem Auftritt

Herzogin Catherine und Herzogin Meghan sind mit ihren Kindern überraschend bei einem Polo-Spiel ihrer Ehemänner erschienen. Zeit für einen kleinen Plausch unter Müttern? Fehlanzeige! Körpersprache-Expertin Judi James kennt den Grund für die offensichtliche Distanz der beiden Mütter.

Prinz Louis, Herzogin Catherine, Herzogin Meghan + Archie (Collage)
Funkstille beim Polo-Spiel: Herzogin Catherine und Herzogin Meghan stehen beim gemeinsamen Familienausflug nur unweit voneinander entfernt, dennoch gibt es kaum Augenkontakt zwischen den beiden Müttern. Körpersprache-Expertin Judi James kennt den Grund.

Herzogjn Catherine, 37, und Herzogin Meghan, 37, sind mit ihren Kindern Prinz Louis, Prinzessin Charlotte, Prinz George und Baby Archie überraschend bei einem Polo-Spiel ihrer Ehemänner Prinz William und Prinz Harry im britischen Wokingham erschienen. Doch obwohl die beiden gleichaltrigen Royal-Damen die Gelegenheit hätten, einen kleinen Plausch unter Müttern zu halten, kümmern sich Kate und Meghan ausschließlich um ihre Sprösslinge. Während Meghan abseits von Kate ihren Archie beschützend auf den Armen hält, widmet Williams Ehefrau ihre ganze Aufmerksamkeit den drei tobenden Kleinkindern. Besonders der kleine Prinz Louis sprüht nur so vor Energie und lässt sich nur schwer bändigen. Die Körpersprache-Expertin Judi James hat das Verhalten der beiden Mütter analysiert und kennt den Grund für die offensichtliche Distanz.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals