VG-Wort Pixel

James Middleton Alles, was wir über die heimliche Hochzeit in Frankreich wissen

James Middleton und Alizee Thevenet
James Middleton und Alizee Thevenet
© Instagram/jmidy
Herzogin Catherines Bruder James Middleton hat Ja gesagt. Hier finden Sie alle Informationen über den besonderen Tag.

"Mr & Mrs Middleton", schreibt der stolze Bräutigam zu einem Foto, auf dem er und seine frisch angetraute Ehefrau überglücklich in die Kamera strahlen. 

James Middleton: Hochzeit in Frankreich

"Gestern habe ich die Liebe meines Lebens geheiratet, umgeben von Familie, Freunden und natürlich ein paar Hunden in dem wunderschönen Dorf Bormes-les-Mimosas. Worte können nicht beschreiben, wie glücklich ich bin", so James Middleton weiter.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Wer war eingeladen?

Bisher wurden – mit Ausnahme eines Selfies des glücklichen Brautpaares – keine Fotos der Trauung veröffentlicht, auch Paparazzi scheinen es nicht geschafft zu haben, Momente der Hochzeit einzufangen. Wer auf der Gästeliste stand, ist also (noch) ein Geheimnis. 

Britische Medien wollen herausgefunden haben, dass Herzogin Catherine, 39, und Prinz William, 39, mit den Kindern nach Frankreich gereist sind, um bei James' großem Tag in der ersten Reihe zu sitzen. Auch Pippa Middleton, 38, ihr Ehemann James Matthews, 46, sowie die stolzen Eltern Michael, 72, und Carole Middleton, 66, waren Berichten zufolge in Frankreich. Selbstverständlich durften auch die zwei Hunde des Paares, Luna und Mabel, nicht fehlen.

Wo wurde gefeiert?

Laut Recherchen der "DailyMail" feierten James und Alizee mit ihren rund 50 Gästen nach der Trauung auf dem Luxus-Chateu Leoube. Das exklusive Weingut im Dorf Bormes-les-Mimosas in der Provence gehört dem britischen Milliardär und JCB-Chef Antony Bamford und liegt an einer ruhigen Bucht nahe der Küste. Auf dem Anwesen wird einer der besten Roséweine Frankreichs produziert. Und der durfte auf der Feier auch nicht fehlen: Die Gäste des Brautpaares amüsierten sich prächtig und leerten einige Flaschen, wie die britische Zeitung berichtet.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Hochzeit musste verschoben werden

James Middleton und Alizee Thevenet haben sich 2018 kennen und lieben gelernt, im Mai 2019 machten sie ihre Beziehung öffentlich. Wenige Monate später, im Oktober, gaben sie ihre Verlobung bekannt. Eigentlich sollte ihre Hochzeit bereits im Sommer 2020 stattfinden, doch wegen der Coronapandemie mussten der Brite und die Französin die Zeremonie verschieben.

In Frankreich konnten sie sich am 11. September 2021 nun endlich die ewige Treue schwören – wir gratulieren!

Verwendete Quelle: instagram.com, mirror.co.uk, mailplus.co.uk

aen Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken