Jack Brooksbank + Prinzessin Eugenie: Das zweite Verlobungs-Dementi

Die Gerüchte rissen nicht ab, doch nun gab es das zweite Dementi für die Verlobung von Prinzessin Eugenie und ihrem Langzeitfreund Jack. Von jemandem, der es ganz genau wissen sollte

Jack Brooksbank + Prinzessin Eugenie

Gibt es doch keine royale Hochzeit in der nächsten Zeit? Nachdem Prinz Harry sich weiterhin auf keine Freundin festlegen will, hatten die Fans von royalen Trauungen auf Prinzessin Eugenie und ihren Freund Jack Brooksbank gesetzt. Das Paar soll sich nämlich im September verlobt haben. Als sicheres Indiz für diesen Schritt wurde angesehen, dass der Nachtclub-Manager die Ehre hatte, bei Queen Elizabeth, der Großmutter seiner Freundin, ein Wochenende auf Schloss Balmoral zu verbringen.

Die Mutter wird es wissen

Doch die Zeichen wurden wohl falsch gedeutet. Kurz nachdem die ersten Verlobungsgerüchte aufkamen, dementierte ein Sprecher sie bereits gegenüber "Hello". Jetzt kam das (halboffizielle) Dementi für eine baldige Hochzeit im englischen Königshaus - diesmal von der Familie. Sarah Ferguson, Prinzessin Eugenies Mutter, wurde vom amerikanischen "People"-Magazin am vergangenen Dienstag (25. Oktober) gefragt, ob etwas dran sei an den Schlagzeilen über ihre Tochter und deren Freund. "Nein", habe Prinz Andrews Exfrau geantwortet, gelacht und den Kopf geschüttelt.

Prinz Louis

Er feiert seinen zweiten Geburtstag

Prinz Louis
Prinz Louis ist jetzt schon zwei Jahre alt und sieht einem bestimmten Prinzen verblüffend ähnlich.
©Gala

Eine Verlobung wäre fällig

Dabei wäre es so schön gewesen und an der Zeit: Eugenie und Jack Brooksbank daten sich seit rund sechs Jahren. Freunde der Familie bestätigten "People" zuletzt wieder, dass der 29-Jährige ein toller Typ sei und die beiden es ernst meinen. Offenbar scheuen sie aber den nächsten Schritt - oder halten sie ihre Verlobung bewusst geheim?

England

Familie Windsor

15. Mai 2020  Die Familie York hält zusammen: Auf Twitter postet Sarah Ferguson diesen innigen Familienschnappschuss von sich, Ehemann Prinz Andrew und den gemeinsamen Töchtern Prinzessin Beatrice (l.) und Prinzessin Eugenie (r.). "Am Internationalen Familientag bin ich so stolz auf unsere vereinte, liebende Familie", schreibt Fergie dazu. Damit setzt sie ein starkes Zeichen der Unterstützung für Prinz Andrew, der im November 2019 mit einem Interview über seine Freundschaft zu Sexualstraftäter Jeffrey Epstein (†) für einen Skandal gesorgt hatte. Nach dem Rücktritt von seinen royalen Pflichten hat sich Andrew nahezu vollständig aus der Öffentlichkeit zurückgezogen.
23. April 2020  "Herzlichen Glückwunsch an Prinz Louis, der heute zwei Jahre alt wurde. Der junge Prinz genießt eine Umarmung von seinem Großvater, dem Prinzen von Wales", heißt es in der Bildunterschrift zu dem niedlichen Foto, das vom Instagram-Account des "Clarence House" geteilt wurde. Aufgenommen wurde das liebevolle Bild von Herzogin Catherine. 
9. April 2020  Happy Anniversary! Herzogin Camilla und der vom Coronavirus gesundete Prinz Charles feiern heute ihren 15. Hochzeitstag, und schon am Vortag veröffentlichte Clarence House dieses private Foto der beiden auf ihrem Anwesen Birkhall im schottischen Aberdeenshire. Dort erholen sich die beiden Royals zusammen mit den Hunden Bluebell und Beth.
19. Januar  Queen Elizabeth erscheint vor Hillington Church in Norfolk. Die 93-Jährige lächelt, als sie aus dem Wagen steigt. Die Botschaft an die Öffentlichkeit ist klar: Von dem am Vortag verkündeten Rücktritt von Prinz Harry und Herzogin Meghan lässt sich Ihre Majestät nicht die Laune verderben. 

250

Royales Familienalbum

Die kleinen Windsors

Lady Diana Spencer, die spätere Prinzessin von Wales, trägt im Winter 1968 einen warmen Wintermantel, als dieses Foto der damals Siebenjährigen entsteht. Die Haare und die Gesichtsform ähneln stark Prinzessin Charlotte, ihrer Enkeltochter. Das finden zumindest die Diana-Fans beim Vergleich der Bilder.
Oder muss man sogar noch viel weiter zurückgehen in der Ahnentafel und den Vergleich anstellen zwischen Prinzessin Charlotte und ihrer Ururgroßmutter, der späteren Königin Elizabeth (Queen Mum)?
Prinzessin Elizabeth, die heutige Queen, und ihre Schwester Prinzessin Margret posieren 1933 gemeinsam für ein Bild. Elizabeth ist sieben, ihre Schwester drei Jahre alt.
Zwei Tage vor dem zweiten Geburtstag von Prinz Charles ensteht 1949 dieses fröhliche Bild von ihm und seiner Mutter Prinzessin Elizabeth. Man hält für den kleinen Prinzen fest, er wiege 11,11 Kilogramm, habe sechs Zähne und könnte einige Schritte laufen. Zumindest die Haartolle meint man später an Prinz George wiederzuentdecken ...

24

Prinzessin Eugenie ist, im Gegensatz zu ihren Cousins Prinz William und Prinz Harry, kein Vollzeit-Royal und berufstätig. Sie übernimmt gelegentlich repräsentative Aufgaben, ist Schirmherrin einiger Wohltätigkeitsorganisationen, tritt aber weit weniger ins royale Rampenlicht als ihre Verwandten, die weiter oben in der Thronfolge stehen. Denkbar wäre also, dass eine etwaige Verlobung zunächst nicht öffentlich werden soll, bis das Paar alle wichtigen Details geklärt hat.

Pferde, Ausland, Hausgeburten? - Testen Sie Ihr Wissen über die Queen

1
1926: Elizabeth mit ihren stolzen Eltern.

Wo wurde Queen Elizabeth, damals noch als Prinzessin, am 21. April 1926 geboren?

Leider falsch!
Richtig!
Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals