Herzogpaar von Cambridge: Tortenstück versteigert

Zweieinhalb Jahre nach der Hochzeit von Prinz William und Herzogin Catherine wurde ein Stück ihrer Hochzeitstorte versteigert. Ein Fan zahlte für den Fruchtkuchen knapp 3000 Euro

Prinz William und Herzogin Catherine haben am 29. April 2011 geheiratet.

Bei einer Auktion in Beverly Hills im US-Bundesstaat Kalifornien hat vergangene Woche ein Stück der Hochzeitstorte von Prinz William und Herzogin Catherine für umgerechnet rund 3000 Euro den Besitzer gewechselt. Woher das Stück, das bei "Julien's Auctions" versteigert wurde, stammt und wer es gekauft hat, soll laut "E! News" geheim bleiben.

Die achtstöckige Torte wurde von Konditorin Fiona Cairns für die Hochzeit des Herzogpaars am 29. April 2011 angefertigt; die Dekoration ist dem Hochzeitskleid von Herzogin Catherine nachempfunden. Da es bei den britischen Royals Tradition ist, Teile der Torte für spätere Familienfeiern aufzubewahren, besteht die Füllung des Tortentraums aus Fruchtkuchen. Die Kreation aus Rosinen, Walnüssen, Kirschen, Zitronen, Orangen und Brandy bleibt eingefroren über Jahre frisch und soll heute, knapp zweieinhalb Jahre nach der Trauung von Prinz William und Herzogin Catherine, an Geschmack nicht verloren haben. "Er ist sogar noch leckerer", verriet Fiona Cairns dem Magazin "Hello" im Oktober.

Szenen mit Seltenheitswert

Liebevolle Geste zwischen William und Kate

Prinz William und Herzogin Catherine
Mit welcher liebevollen Geste Herzogin Catherine die Herzen aller Royal-Fans höher schlagen lässt, sehen Sie im Video.
©Gala

Ein Teil des Kuchens wurde – dann aber neu mit Zuckermasse dekoriert – am 23. Oktober auf der Tauffeier von Prinz George gereicht. Zwei weitere Lagen des opulent verzierten Gebäcks sollen Prinz William und Herzogin Catherine eingefroren haben, was bei Adelsexperten als Beweis dafür gilt, dass die beiden noch zwei weitere Kinder haben wollen.

Prinz William + Kate Middleton

Die englische Lovestory

5. Oktober 2019  Gebannte Blicke von George, William, Kate und Charlotte auf das Spielfeld: Die Royals fiebern im Stadion in Norwich mit ihrem Lieblings-Fußballverein Aston Villa. Insbesondere Prinz George hüpft vor Freude auf und ab - und wird mit Sicherheit bald ein genau so großer Fußballfan wie sein Vater. 
5. September 2019  Am Tag ihrer Einschulung strahlt Prinzessin Charlotte bis über beide Ohren, und ihr großer Bruder Prinz George steht stolz an ihrer Seite. Diese süße Aufnahme entstand am Kensington Palace kurz bevor sich die beiden mit Mama Herzogin Catherine und Papa Prinz William auf den Weg zur Thomas's Battersea Schule machen.
8. August 2019  Während der Siegerehrung der King's Cup Regatta scheinen sich Prinz George und Prinzessin Charlotte nicht sonderlich zu amüsieren.
8. August 2019  Und was macht man da vor lauter Langeweile? Den Reportern und Gästen die Zunge rausstrecken, findet Frechdachs Charlotte. 

226

Wie das Stück der Hochzeitstorte in den Umlauf kam, ist nicht bekannt. Zu der Hochzeit waren 650 Gäste geladen, die alle ein Stück der Torte als Andenken geschenkt bekamen.

Ein erstes Stück aus der Torte ersteigerte ein Fan im Mai 2012 für die Rekordsumme von 1917 britischen Pfund (umgerechnet etwa 2300 Euro). Das selbe Auktionshaus "PFC Auctions" brachte im September 2012 ein zweites Stück in Umlauf, das in einem Set mit einer Gratulationskarte von Prinz Charles und einem Programm des Hochzeitsgottesdienstes einen ähnlichen Preis (1918 britische Pfund) erzielte.

"PFC Auctions" versteigerte bei der Gelegenheit ähnliche royale Hochzeitserinnerungen. Wie "hellomagazine.com" berichtet, wurden je ein Stück der Hochzeitstorte von Prinz Charles und Lady Diana aus dem Jahr 1981, von Prinz Andrew und Sarah Ferguson aus dem Jahr 1986 sowie von Prinzessin Anne und Captain Mark Philipps von 1973 versteigert. Für welchen Preis die drei Kuchenstücke den Besitzer wechselten, wurde nicht bekannt.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals