Königliches Treffen: Herzogin Meghan und Pop-Queen Beyoncé beim süßen Babytalk

Herzogin Meghan und US-Star Beyoncé treffen bei der Premiere von "König der Löwen" in London zum ersten Mal öffentlich aufeinander. Als würden sie sich schon ewig kennen, begrüßen sich die beiden mit einer herzlichen Umarmung und plaudern gemeinsam über den Nachwuchs.

Herzogin Meghan trifft US-Star Beyonce
Letztes Video wiederholen
Als würden sie sich schon ewig kennen: Herzogin Meghan und US-Star Beyoncé Knowles begrüßen sich bei der Europapremiere von "König der Löwen" in London mit einer herzlichen Umarmung und plaudern anschließend über den Nachwuchs.

Dass sie ein großer Fan der US-Sängerin Beyoncé Knowles ist, daraus hat Herzogin Meghan, 37, nie ein großes Geheimnis gemacht. Gestern stand sie ihrem Idol bei der Europa-Premiere vom "König der Löwen" erstmals höchstpersönlich gegenüber und wurde von "Queen Bey" herzlich in den Arm genommen. So vertraut wie zwei alte Freundinnen halten die beiden Frauen Händchen und werfen sich strahlende Blicke zu. Dabei scheint es so, als hätten sich bei diesem Treffen die Rollen vertauscht: Aus dem Fan-Girl Meghan Markle ist eine elegante Prinzen-Gattin geworden, deren Anblick sogar Megastar Beyoncé Knowles zum Fan werden lässt. Ehemann Rapper Jay-Z gibt den frisch gebackenen Eltern zum Schluss noch ein paar Beziehungstipps mit auf den Weg.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals