VG-Wort Pixel

Herzogin Meghan Sie spricht über ihre Schwangerschaften – und ihre Fehlgeburt

Herzogin Meghan spricht über ihre drei Schwangerschaften.
Mehr
In einem aktuellen Interview anlässlich des Abtreibungsurteils in den USA spricht Herzogin Meghan über ihre im Juli 2020 erlittene Fehlgeburt.

Zwischen der Geburt von Archie, 3, und der kleinen Lilibet,  1, mussten Herzogin Meghan, 40, und Prinz Harry, 37, einen schweren Schicksalsschlag erleiden: Im Sommer 2020 verloren sie ihr zweites Baby. Eine traumatische Erfahrung für die kleine Familie, über die Meghan jetzt in einem "Vogue"-Interview spricht.

Herzogin Meghan: "Ich weiß, wie sich eine Fehlgeburt anfühlt."

In dem Interview, das die Herzogin als Reaktion auf die Abschaffung des Abtreibungsrechts in den USA führt, spricht sie darüber, wie wichtig die Selbstbestimmung der Frau über ihren Körper ist. Dabei geht es auch um ihre eigenen Schwangerschaften. Die wichtigsten Zitate zu dem Thema zeigen wir im Video.

Verwendete Quelle: "Vogue"

Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken