Herzogin Meghan ist schwanger: Das sagt ihre Mutter Doria

Unter freudiger Erwartung verkündete der Kensington Palast heute endlich: Herzogin Meghan ist schwanger. Auch Meghans Mutter Doria Ragland meldet sich bereits zu Wort

Herzogin Meghan mit Mutter Doria Ragland

Royal-Fans warteten sehnsüchtig auf die freudige Nachricht: Herzogin Meghan, 37, ist schwanger. Das bestätigte der Kensington Palast heute (15.Oktober) über Twitter: "Ihre königlichen Hoheiten, der Herzog und die Herzogin von Sussex, sind glücklich zu verkünden, dass die Herzogin im Frühling 2019 ein Kind erwartet". Und das freut nicht nur das royale Paar.

Herzogin Meghan ist schwanger!

Die Gerüchteküche um Herzogin Meghan und Prinz Harry, 34, brodelte ja schon lange. Jedes Kleid der Herzogin wurde genau inspiziert, ob nicht doch bereits ein Babybauch zu sehen ist. Und nun ist klar: Die Gerüchte in den vergangenen Wochen waren begründet, denn laut der Royal-Korrespondentin Rebecca English ist Meghan in der 12. Schwangerschaftswoche. Eine Person feuerte die Gerüchteküche allerdings in der letzten Zeit auch nochmal an: Meghans Mutter Doria Ragland, 62.

Royals in Neuseeland

Nasenküsse für Herzogin Camilla und Prinz Charles

Prinz Charles und Herzogin Camilla
Prinz Charles und Ehefrau Herzogin Camilla bereisen bereits zum dritten Mal gemeinsam das Land der Kiwis. Auch dieses Mal wurde das Paar in Neuseeland mit dem traditionellen "Hongi" begrüßt, bei dem sich die Nasen beider Beteiligten berühren.
©Gala

Meghans Mutter freut sich über Schwangerschaft

Im vergangenen Monat wurde Doria nämlich in Kalifornien gesehen, wie sie Babykurse besucht hat. Gegenüber der "Daily Mail" äußerte sie sich nun auch zu der Schwangerschaft ihrer Tochter:

"Ich bin sehr glücklich über diese wunderbaren Neuigkeiten und freue mich, mein erstes Enkelkind willkommen zu heißen."

Rührende Worte, die nur von einer werdenden Großmutter kommen können. Ob sich auch Meghans Vater, Thomas Markle zu der Neuigkeit geäußert hat, dazu äußerte sich der Kensington Palast nicht.

Fashion-Looks

Der Style von Meghan Markle

So bodenständig kann ein Royal aussehen! Bei ihrem ersten Auftritt nach dem "Megxit" im Downtown Eastside Women's Centre in Vancouver beweist Herzogin Meghan in Jeans und Strickpullover Bodenständigkeit.
Back to Business: Gehüllt in einen marineblauen Wollmantel von Massimo Dutti wird Herzogin Meghan in London gesichtet. Für den Besuch des National Theaters wählt sie einen schicken Business-Look, der an ihre vergangene "Suits"-Zeit erinnert. Zu einem blauen, weit aufgeknöpften Hemd, das sie in ihre schwarze Anzughose gesteckt hat, trägt die Herzogin elegante Pumps. Außerdem hat sie ihre langen Haare ganz ladylike zu einer Hochsteckfrisur zusammengebunden.
Prinz Harry und Herzogin Meghan sind zurück. In einem beigen Mantel und einer tollen Kombi aus braunem Satinrock von Massimo Dutti und braunem Rollkragenpullover zeigt sich eine strahlende Meghan bei ihrer Ankunft am Canada House in London. 
Dazu trägt sie ihr Haar offen. Selbst die Pumps sind farblich perfekt auf den Look abgestimmt - einzig die nackten Beine überraschen, herrschen in London doch noch winterliche Temperaturen. 

447

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals