Herzogin Meghan: Ihr Instagram-Account wurde reaktiviert

Eigentlich sind Herzogin Meghans Social Media Kanäle seit Januar 2018 Geschichte, doch nun wurde ihr Instagram überraschend reaktiviert

Ist Herzogin Meghan, 37, etwa wieder bei Instagram? Das dachten zumindest die drei Millionen Fans der ehemaligen "Suits"-Schauspielerin, als ihr Account reaktiviert wurde. Leider kam die Enttäuschung prompt. Der Social-Media-Kanal wurde versehentlich über Nacht aktiviert, ist aber mittlerweile leider wieder geschlossen. Ein Systemfehler in der App soll Schuld gewesen sein.

Herzogin Meghans Instagram-Account versehentlich reaktiviert

Für ein paar nächtliche Stunden konnten die Fans der Herzogin von Sussex wieder private Einblicke in ihr luxuriöses Leben erhalten. Es waren Bilder ihrer Hunde dabei, von Reisen nach London oder auch ihr letztes Foto, was sie im April 2016 hochgeladen hat. Darauf zu sehen: eine Fan-Collage und die Meldung darüber, dass sie ihren ehemaligen Lifestyle-Blog "The Tig" schließe. Laut "Eonline" fehlten dem Konto jedoch Fotos aus dem Zeitraum, in dem sie sich bereits mit Prinz Harry, 34, traf. Palast-Reporter Omid Scobie hatte eine einfache Erklärung für den kleinen Instagram-Skandal parat. Auf Twitter schrieb er: "Herzogin Meghan wird nicht zu Instagram zurückkehren. Ihr könnt einen Systemfehler der App diesen Morgen dafür verantwortlich machen, dass ihr Account reaktiviert wurde."

Prinz William

Hier punktet er beim Emoji-Bingo

Prinz William
Prinz William erkundigt sich über drei Projekte der "Everton in the Community"-Stiftung
©Gala

Herzogin Meghan musste Social-Media-Kanäle löschen

Anfang Januar 2018 hieß es: "Bye, bye, Follower." Meghan musste vor der Hochzeit mit Harry am 19. Mai 2018 ihre Social-Media-Kanäle löschen. Auf dem Weg zur Herzogin blieben ihre damals noch 1,9 Millionen Instagram-Follower und 800.000 Facebook-Fans auf der Strecke. Sie sei dankbar für jeden, der ihr über die vergangenen Jahre hinweg in den sozialen Medien gefolgt sei, hieß es in einem offiziellen Statement.

Fashion-Looks

Der Style von Meghan Markle

So bodenständig kann ein Royal aussehen! Bei ihrem ersten Auftritt nach dem "Megxit" im Downtown Eastside Women's Centre in Vancouver beweist Herzogin Meghan in Jeans und Strickpullover Bodenständigkeit.
Back to Business: Gehüllt in einen marineblauen Wollmantel von Massimo Dutti wird Herzogin Meghan in London gesichtet. Für den Besuch des National Theaters wählt sie einen schicken Business-Look, der an ihre vergangene "Suits"-Zeit erinnert. Zu einem blauen, weit aufgeknöpften Hemd, das sie in ihre schwarze Anzughose gesteckt hat, trägt die Herzogin elegante Pumps. Außerdem hat sie ihre langen Haare ganz ladylike zu einer Hochsteckfrisur zusammengebunden.
Prinz Harry und Herzogin Meghan sind zurück. In einem beigen Mantel und einer tollen Kombi aus braunem Satinrock von Massimo Dutti und braunem Rollkragenpullover zeigt sich eine strahlende Meghan bei ihrer Ankunft am Canada House in London. 
Dazu trägt sie ihr Haar offen. Selbst die Pumps sind farblich perfekt auf den Look abgestimmt - einzig die nackten Beine überraschen, herrschen in London doch noch winterliche Temperaturen. 

447

Verwendete Quellen: Twitter, Eonline, Us Weekly

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals