VG-Wort Pixel

Herzogin Meghan ganz unroyal Sagt sie hier wirklich "F..."?

Prinz Harry und Meghan Markle
© Getty Images
Ob sich Herzogin Meghan wirklich so sehr über den gestrigen Tag freute, dass ihr in der Kutsche dieses unschöne Wort über die Lippen kam?

Obwohl die offene und moderne Art von Meghan Markle, 36, von allen begrüßt wird, dürfte diese Situation - sollte sie denn stimmen - wohl ein bisschen zu offen und modern sein. Meghan soll doch tatsächlich kurz nach der Trauung das Wort "Fuck" in den Mund genommen haben, um ihre Begeisterung auszudrücken. Und das in aller Öffentlichkeit und vor laufenden Kameras.

Hat sich Meghan Markle "versprochen"?

Diese Vermutung hegen jetzt ein paar Zuschauer, die ein bisschen genauer hingesehen haben, auf Twitter.  Als Meghan mit Prinz Harry, 33, in der Kutsche sitzt und durch Windsor fährt, um den zahlreichen Fans zu winken, passiert es. Sie öffnet den Mund und sagt ein kurzes Wort zu Harry. Doch was genau? Das Netz ist sich nicht ganz sicher, ob es sich bei dem freudigen Ausdruck um "Oh Fuck" oder "Oh Wow" handelt. Und auch wir wollen uns lieber keiner Spekulation anschließen. Doch was meinen Sie? Schauen Sie hier einmal selbst!

Selbst wenn, es sei der frisch angetrauten Herzogin verziehen. So etwas kann schließlich schon mal passieren, wenn man von seinem Glück und der jubelnden Menge übermannt wird. 

Herzogin Meghan ganz unroyal: Sagt sie hier wirklich "F..."?
jno Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken