VG-Wort Pixel

Royals Herzogin Meghan hat sich seit Wochen nicht gezeigt

Herzogin Meghan
© Getty Images
Royales Rätselraten: Über sieben Wochen ist es her, dass sich Herzogin Meghan offiziell zeigte. Warum das ungewöhnlich ist und womit sie in den USA ihre Zeit verbringt.

Herzogin Meghan, 39, kehrte dem Königshaus im Frühjahr 2020 den Rücken, um sich der ständigen Aufmerksamkeit der Medien zu entziehen. Ihr Ziel hat sie durch den Umzug mit Prinz Harry, 36, und Sohn Archie, 1, in die USA – und der Corona-Pandemie – erreicht. In der Öffentlichkeit zeigte sich Meghan zwar nur noch gelegentlich, aber dennoch regelmäßig. Nicht so in den letzten Wochen.

Herzogin Meghan hat sich zurückgezogen

Via Video-Call meldete sich die Herzogin von Sussex zuletzt am 14. Dezember zu Wort. In der Sendung "CNN Heroes: An All-Star Tribute" lobte sie die Helfer in der Coronavirus-Pandemie. Inoffiziell gesehen hat man Meghan zuletzt am 20. Dezember, als sie privat mit Harry in Beverly Hills unterwegs gewesen war. Seltsam: Trotz sommerlicher Temperaturen trug sie eine Winterjacke und eine Wintermütze. 

An Weihnachten veröffentlichten die Sussexes zwar eine Grußkarte mit einem neuen Foto. Auf diesem war die 39-Jährige aber wegen eines Kunstfilters kaum zu erkennen. Und als sich das Paar am 29. Dezember via Podcast meldete, war, natürlich, nur Meghans Stimme zu hören. Das Aufnahmedatum – unbekannt.

Prinz Harry + Herzogin Meghan

Was treiben die Royals hinter den Kulissen?

Fest steht: Herzogin Meghan und Prinz Harry haben auch ohne öffentliche Auftritte genug zu tun. Zum einen wäre da ihr Sohn Archie, der betreut werden muss. Mit 21 Monaten dürfte der Mini-Royal langsam auf Entdeckungstour gehen und damit noch mehr Aufmerksamkeit erfordern als bisher. Zum anderen hat das royale Paar mit seiner Marke "Archewell" – bestehend aus einer Stiftung sowie einer Produktionsfirma für Audio-Inhalte und einer für Bewegtbild – genug zu tun. Meghan ist zudem in das Start-up "ClevrBlends" eingestiegen. Dennoch: Über sieben Wochen ohne ein persönliches Lebenszeichen der Herzogin von Sussex erscheint lang und so freuen sich Fans sicher auf ein "erstes Wiedersehen" nach der Pause.

jre Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken