VG-Wort Pixel

Herzogin Meghan Was ein Blick auf ihre Ex-Freunde über sie verrät

Bevor Meghan ihren Prinz Harry kennenlernte, hatte sie eine Reihe ganz anderer Ex-Freunde. Doch was können uns diese ganz unterschiedlichen Charaktere über Meghan erzählen?
Mehr
Seit einem Jahr ist Meghan glücklich mit Prinz Harry verheiratet. Doch bevor sie ihren Märchenprinzen traf, hatte Meghan eine Reihe von Ex-Freunden - vom attraktiven Popstar bis hin zum leidenschaftlichen Koch. Die Beziehungsexpertin Annabelle Knight verrät, welchen Einfluss Meghans Ex-Männer auf sie hatten

Seit einem Jahr ist Herzogin Meghan, 37, nun bereits glücklich mit Prinz Harry, 34, verheiratet. Doch bevor sie den Royal kennenlernte, hatte sie eine Reihe ganz anderer Ex-Freunde - vom attraktiven Popstar und Schauspieler bis hin zum leidenschaftlichen Koch. Doch was können uns diese ganz unterschiedlichen Charaktere über Meghan erzählen? Die Beziehungsexpertin Annabelle Knight verrät, welchen Einfluss Meghans Ex-Männer auf sie hatten.

"Meghan hat sich mächtig gefühlt"

2015 beginnt Meghan eine kleine Online-Romanze mit X-Factor-Gewinner Matt Cardle. Und bittet den Sänger um ein Date -  nur wenige Monate bevor sie Prinz Harry trifft. Der Sänger fühlt sich geschmeichelt, als die damalige Schauspielerin ihm Komplimente macht. Dass der Popstar eine große Anziehung auf Meghan ausübt ist für die Beziehungsexpertin kein Wunder. "Er hätte ihren Stolz erhöht und ihre Meinung über sich selbst gestärkt und Meghan ein Gefühl der Macht verliehen."

Er entfacht Meghans Leidenschaft

Zwischen 2014 und 2016 soll Meghan den kanadischen Koch Cory Vitiello gedatet haben. „Köche sind oft leidenschaftliche Menschen und diese Leidenschaft könnte Meghan als äußerst attraktiv empfunden haben.“ Der Küchenchef scheut das Rampenlicht und schützt seine Privatsphäre - das imponiert Meghan. „Er hat ihre bodenständige Seite hervorgebracht und geholfen, die ruhigeren Aspekte ihres Charakters zu pflegen.“

Durch ihn wird sie furchtlos

Ein weiterer Mann aus Meghans Vergangenheit ist der "Scary Movie"-Star Simon Rex. Auch bekannt als Comedian und Rapper mit dem Namen "Dirt Nasty". Vor seinem Date mit Meghan soll er Pornofilme gedreht haben - wovon Meghan jedoch nichts wusste. Seine draufgängerische, lässige Art soll auch Meghan furchtloser und risikobereiter gemacht haben. „Seine alternative Berufswahl, sein Sinn für Humor und seine unkonventionelle Persönlichkeit könnten sehr anziehend auf Meghan gewirkt haben und ihren Freigeist befördert haben.“

Lektionen über die Liebe

Wertvolle Lektionen über die Liebe hat Meghan hingegen von ihrem ersten Ehemann Trevor Engelson gelernt. Den Hollywood-Produzenten heiratet Meghan nach 7 Jahren Beziehung im September 2011. In den Augen der Beziehungsexpertin ist er ein echter Bonus für Meghan als aufstrebende Schauspielerin. „Ihre Beziehung hätte Meghan dazu bringen können, ihren Wunsch nach Erfolg zu schärfen und hätte ihr mit Sicherheit neue Möglichkeiten und Kontakte eröffnet.“ Doch bereits zwei Jahre später trennen sie sich unter Berufung auf "unvereinbare Differenzen".  „Meghan wird wertvolle Fähigkeiten erlernt haben, die sie mit Sicherheit in die Beziehungen einfließen lassen wird, die nach der Heirat entstanden sind.“ Meghan Markles Ex-Männer zeigen, dass sie "lebhaft, feurig und mächtig" ist. Und wahrscheinlich sind es genau diese Eigenschaften, die Prinz Harry an seiner Ehefrau so schätzt.

Verwendete Quellen: The Sun

aba Gala

Mehr zum Thema