VG-Wort Pixel

Herzogin Meghan Warum sie rührende Botschaften auf Bananen schreibt

Alles nur geklaut? Bei einer Charity-Veranstaltung verziert Herzogin Meghan Bananen mit rührenden Botschaften und bekommt dafür großes Lob. Doch scheinbar hat sie sich diese Idee abgeschaut.
Mehr
Prinz Harry und Herzogin Meghan schauen nicht einfach nur zu, wenn sie bei ihrer Charity-Arbeit zum Mitmachen aufgefordert werden

Wenn die jungen britischen Royals bei einer Charity-Organisation zum Mitmachen aufgefordert werden, zögern sie nicht lange. Am heutigen Freitag (1. Februar) machten Herzogin Meghan, 37, und Prinz Harry, 36, bei ihrem Besuch in Bristol gleich bei mehreren Stationen Halt. Erst gab's eine kulturhistorische Tour durch die Stadt, dann Wohltätigkeitsarbeit.

Herzogin Meghan beschriftet Bananen

Bei der One25 - eine Organisation, die Prostituierten emotionale und praktische Unterstützung bietet, um von der Straße und der Drogensucht wegzukommen - half Meghan sofort mit und verpackte Lebensmittel, die später verteilt wurden. Doch nicht nur das. Meghan wollte den Frauen auch emotional helfen und so schnappte sie sich einen Stift und schrieb Botschaften auf Bananen. Auf denen finden sich nun Sprüche wie "Du bist stark", "Du wirst geliebt", "Du bist tapfer" und "Du bist etwas Besonderes" wieder.

Diese Bananen beschriftete Herzogin Meghan
Diese Bananen beschriftete Herzogin Meghan
© Getty Images

Prinz Harry schwingt die Fäuste

Harry hielt sich bei dieser Aktion im Hintergrund, konnte aber später beim Besuch der Organisation "Empire Fighting Chance" punkten. Diese hat sich zur Aufgabe gemacht, das Leben junger Menschen durch das Boxen, bei dem sich die Gegner jedoch nicht berühren, positiv zu verändern. Auch Harry ließ sich nicht zweimal bitten, eine Runde die Fäuste zu schwingen.

Prinz Harry beim Boxen
Prinz Harry beim Boxen
© Getty Images

Sowohl Meghan als auch Harry hatten an diesem Tag sichtlich Spaß und Freude daran, Menschen, denen es weniger komfortabel geht, Mut und Hoffnung zu machen.

Verwendete Quellen:Twitter

jno Gala


Mehr zum Thema