VG-Wort Pixel

Herzogin Meghan Fehlte ihr Vater schon auf ihrer ersten Hochzeit? Jetzt spricht er

Herzogin Meghan und Thomas Markle
Herzogin Meghan und Thomas Markle
© Getty Images
Über Thomas Markle, dem Vater von Herzogin Meghan, kursieren aktuell einige Anschuldigungen. Eine davon: Er soll schon bei der ersten Hochzeit seiner Tochter nicht dabei gewesen sein – das sagt er dazu

2011 heiratete Herzogin Meghan, 37, den TV-Produzenten Trevor Engelson, 41, auf der Karibikinsel Jamaica. Mehrere Tage feierte das Paar mit rund einhundert Gästen, darunter auch Meghans Mutter Doria Ragland, 61. Ihr Vater Thomas Markle, 74, schien zu fehlen. Er sei auf keinem Hochzeitsfoto zu sehen, so die "Daily Mail".

Jetzt spricht Meghans Vater

Wundern würde es nicht. Schließlich war der 74-Jährige auch im Mai nicht dabei, als sich Meghan und Prinz Harry, 33, das Jawort gaben. Doch laut "The Mirror" kann Markle erklären, warum er auf keinem Hochzeitsfoto von 2011 zu sehen ist: Er sei zu dem Zeitpunkt schon in seinen 60er-Jahren gewesen und da "hielt ich nicht viel vom Herumtollen", so Markle. Bei der Zeremonie sei er aber dabei gewesen, habe davon auch gemeinsame Fotos mit seiner Tochter. Allerdings habe er es für "geschmacklos" gehalten, diese zu veröffentlichen – vor allem gegenüber Harry, so "The Mirror".

Thomas Markle: "Widerliche Lügen"

Der "Mail on Sunday" erzählte Markle, er hätte insgesamt nur drei Interviews gegeben, woraus allerdings tausende Geschichten erfunden worden seien. "Es ist nicht richtig, dass die Leute Lügen erfinden und damit auch noch durchkommen", so Markle weiter. Dass er an der Hochzeit seiner Tochter fehlte, seien "widerliche Lügen."

Ob Markle tatsächlich die Wahrheit sagt oder nur Aufmerksamkeit erregen will, wissen wir nicht. Seit Mai hat Herzogin Meghan nicht mehr mit ihrem Vater gesprochen, als er wegen einer Herzattacke kurz vor ihrer Hochzeit absagen musste. Seitdem wettert der 74-Jährige regelmäßig öffentlich gegen Meghan und die königliche Familie - und hofft trotzdem auf eine Versöhnung mit seiner Tochter.

lso Gala

Mehr zum Thema