Herzogin Meghan: War die Herz-OP ihres Vaters eine Lüge?

Freunde kann man sich aussuchen, Familie nicht. Dieser Satz dürfte in den vergangen Tagen wohl häufiger im britischen Königshaus ausgesprochen worden sein - wenn vielleicht auch nur gedanklich

Herzogin Meghan
Eine enge Vertraute der Herzogin von Sussex behauptet in einem Interview, dass die Herz-OP von Thomas Markle eine Lüge war. Wenn diese Behauptung stimmt, ist Meghan wirklich nicht zu beneiden.
Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals