Herzogin Meghan: Sie spricht über den Babynamen

Wird es ein Mädchen oder ein Junge? Oder werden es gar Zwillinge? Und wie wird der Nachwuchs von Herzogin Meghan und Prinz Harry heißen? Jetzt gab die Bald-Mama deutliche Hinweise

Im April erwarten Prinz Harry, 34, und Herzogin Meghan, 37, ihr erstes Kind und bei jedem Auftritt der Bald-Mama ist die wachsende Babykugel der Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. 

Rätselraten um das royale Baby

Viel ist über den royalen Nachwuchs leider nicht bekannt und absolute Gewissheit bekommen die Fans auch erst, wenn der Kensington Palast offiziell Geschlecht und Name des Neuankömmlings bekanntgibt. Trotzdem läuft die Gerüchteküche auf Hochtouren: Angeblich bekommen Harry und Meghan sogar Zwillinge! 

Herzogin Meghan + Prinz Harry

Haben sie L.A. verlassen?

Herzogin Meghan und Prinz Harry
Meghan und Harry sollen im Juli bereits in ihr neues und erstes eigenes Haus in Kalifornien gezogen sein.
©Gala

Herzogin Meghan + Prinz Harry: Details zum Geburtstermin

Nun sorgte Meghan bei ihrem Auftritt in Birkenhead in der Grafschaft Merseyside im Nordwesten Englands für Aufsehen, da sie über das Baby sprach. Sie erzählte den wartenden Royal-Fans beispielsweise, dass ihr Baby Ende April/Anfang Mai das Licht der Welt erblicken soll. 

Prinz Harry & Herzogin Meghan

Nächster Hinweis auf den Babynamen?

Prinz Harry + Herzogin Meghan

Herzogin Meghan: Wird es ein Mädchen?

Aber die ehemalige "Suits"-Darstellerin hat sich offenbar noch mehr verplappert. Die erst siebenjährige Meghan Redford erzählte der "The Sun", dass sie die einstige Meghan Markle direkt gefragt habe, ob sie ihr Baby "Amy" nennen würde, falls es ein Mädchen wird. Darauf soll die Ehefrau von Prinz Harry geantwortet haben: "Das ist wirklich ein schöner Name. Ich mag ihn, wir müssen darüber nachdenken." Im Gespräch mit den Royal-Fans soll Meghan auch erklärt haben, das Geschlecht selbst (noch) nicht zu kennen. Harry und sie hätten gemeinsam entschieden, sich diese Überraschung zu bewahren - aber ob das wirklich wahr ist?! 

Fashion-Looks

Der Style von Meghan Markle

Verspielte Muster trägt Herzogin Meghan selten, dafür aber gerne mal eine kräftige Farbe - wie bei der virtuell stattfindenden Konferenz "2020 Girl Up Leadership Summit". Im blauen, A-linienförmig geschnittenen Top des Luxus-Labels Adam Lippes hält sie eine leidenschaftliche Rede über die Gleichberechtigung von Frauen. Bei ihren - ebenfalls luxuriösen - Accessoires setzt Prinz Harrys Frau auf Altbewährtes ...
An ihrem linken Arm trägt Herzogin Meghan das "Ott Friendship Bracelet" von Monica Vinader für 230 Euro, das sie bereits öfter zu Terminen anhatte. Und auch ihr geliebtes Cartier-"Love Bracelet" aus 18 Karat Gelbgold, das sie seit Jahren besitzt, blinkt von ihrem Handgelenk. Es kostet um die 6000 Euro.
Als gebürtiges "California Girl" weiß Meghan sich auch an heißen Sommertagen in Los Angeles perfekt zu kleiden: In einem beigen asymmetrischen Leinenkleid des europäischen Labels "Magic Linen" ( Preis rund 70 Euro) macht sie eine tolle Figur. Dazu kombiniert sie einen Strohhut von Janessa Leoné für rund 260 Euro, die breite Krempe schützt sie nicht nur vor der Sonne, sondern auch vor den neugierigen Blicken. Ballerinas von Chanel und eine große Sonnenbrille geben dem luftigen Look das glamouröse Etwas. Prinz Harry setzt indes auf sein altbewährtes graues Polo-Shirt und eine blaue Jeans. 
In einem niedlichen Video, das zu Archies erstem Geburtstag veröffentlicht wird, sehen wir auch Herzogin Meghan nach langer Zeit mal wieder. Sie trägt einen absoluten Wohlfühllook und findet zurück zu ihren Wurzeln: ein hellblaues Jeanshemd, einen lockeren Dutt und natürliches Make-up. 

472

Verwendete Quellen: The Sun, Daily Mail, Mirror

Themen

Erfahren Sie mehr: