Überraschungs-Auftritt von Herzogin Meghan: Mit Videos! Sie schwingt wieder den Kochlöffel

Dieser Auftritt ist eine kleine Überraschung: Herzogin Meghan stattete der "Hubb Community Kitchen" einen Besuch ab

Ganz überraschend stattete Herzogin Meghan, 37, heute (21. November) der  "Hubb Community Kitchen" einen Besuch ab. Vor rund zwei Monaten kam das Charity-Kochbuch "Together: Our Community Cookbook" heraus, für das die Ehefrau von Prinz Harry, 34, das Vorwort schrieb. Das Buch, an dessen Entstehung Meghan maßgeblich beteiligt war, dient dem guten Zweck. So soll mit dem Erlös den Opfern des schweren Hochhausbrandes im Grenfell-Tower in West-London geholfen werden, bei dem im Juni des vergangenen Jahres 72 Menschen gestorben und viele weitere verletzt wurden. 

Herzogin Meghan: Überraschungs-Besuch in der "Hubb Community Kitchen"

Nun besuchte die ehemalige "Suits"-Darstellerin die "Hubb Community Kitchen" wieder. In einem schicken Kleid und einem Mantel der Marke "Club Monaco" kam die Ex-Schauspielerin an. Sie wolle sich offenbar die Erfolge seit dem Erscheinen des Kochbuchs ansehen und sich persönlich einen Eindruck verschaffen. Die Einnahmen des Kochkuch-Verkaufs wurden dazu benutzt, die Gemeinschaftsküche zu renovieren, sodass die Frauen für ihre Familien und Nachbarn tolles Essen zubereiten können, die von dem tragischen Feuer betroffen sind, das 72 Menschen das Leben kostete.  

Herzogin Meghan schwingt den Kochlöffel

Und natürlich packte die Bald-Mama, die im Frühjahr 2019 ihr erstes Kind mit ihrem Mann erwartet, tatkräftig mit an. So machte sich Meghan direkt ans Werk und kochte in der neu renovierten Küche wieder gemeinsam mit den Frauen 200 Essen für die Gemeinschaft. 

Private Besuche in der "Hubb Community Kitchen"

"Die Herzogin hat die Gemeinschaftsküche seit Januar regelmäßig privat besucht", heißt es in einem Twitter-Posting des Kensington Palastes. "Die Frauen sind nun in der Lage, sieben Tage die Woche die Küche zu benutzen und wurden dazu ermutigt, Qualifikationen zu erlangen und anderen Menschen in der Gemeinschaft dabei zu helfen, ihre eigenen Projekte umzusetzen, damit auch sie von der Küche profitieren."  

Fashion-Looks

Der Style von Meghan Markle

Ihr dunkles Haar fällt ihr offen über die Schultern. Als Meghan ins Kondolenzbuch schreibt, wird sichtbar, dass sie ihren Verlobungsring - wie auch beim letzten Auftritt - nicht mehr trägt. Das scheint jedoch nicht etwa mit Prinz Harry oder ihrer Beziehung zu tun zu haben, sondern ist wahrscheinlich den in der Schwangerschaft geschwollenen Fingern geschuldet. Ihren Ehering trägt die Frau von Prinz Harry trotzdem. 
Herzogin Meghan erscheint zusammen mit Prinz Harry am "New Zealand House" in London, wo sie Blumen ablegen und ins Kondolenzbuch schreiben. Sie trägt einen neuen, schwarzen Mantel mit funkelnden Knöpfen und weiten Ärmeln von Gucci. In der Hand hält sie eine schwarze Satin-Clutch, auch von Gucci. 
Rührendes Detail: Herzogin Meghan wählt an diesem Tag ein Paar goldene Ohrringe, das sie während ihrer Tour durch Neuseeland von der dortigen Premierministerin Jacinda Ardern geschenkt bekommen hat. 
Der Schnitt des Mantels betont ihren wachsenden Babybauch. Schwarze Pumps von Aquazzura setzen ihre schlanken Beine in Szene. 

384

Themen

Palastgeflüster: Das machen die Royals

Mehr zum Thema