Herzogin Meghan: Sie überrascht treusorgenden Fan mit einem Dankesbrief

Herzogin Meghan hat es nicht leicht in ihrer noch recht neuen Rolle am britischen Königshof. Umso dankbarer ist die ehemalige Schauspielerin über jedes aufmunternde Wort. 

Herzogin Meghan, 38, befindet sich zwar aktuell gemeinsam mit Ehemann Prinz Harry, 35, und Baby Archie, sieben Monate, in einer Auszeit. Das bedeutet jedoch nicht, dass sie sich total abschottet. Insbesondere nicht, wenn es gilt, sich für eine außergewöhnlich warmherzige Geste zu bedanken. Ein Fan der 38-Jährigen, der ihr mit einem aufmunternden Brief offenbar Mut zusprechen wollte, hat einen Schreiben mit dem "herzlichsten Dank" der Herzogin von Sussex für die "großzügigen Unterstützungsworte" erhalten.

Herzogin Meghan lässt Dankesworte ausrichten

Becca Anderson aus Charleston teilt den Brief über ihre Instagram-Story. Dieser ist unterzeichnet von Claudia Spens, der Leiterin der allgemeinen Korrespondenz für die Royals und drückt Meghans Wertschätzung der "großzügigen Worte der Unterstützung" aus. Das Schreiben ist auf den 27. November 2019 datiert. Zu diesem Zeitpunkt hat man das Herzogenpaar bereits in den USA vermutet, wo es mutmaßlich ein traditionelles amerikanisches Thanksgiving mit Meghans Mutter Doria Ragland, 63, verbrachte. Das erklärt dann auch die Unterschrift der stellvertretenden Absenderin der dankbaren Worte aus dem Büro der Herzogin im Buckingham Palast. 

Prinz Harry

Er wusste schon früh um seine Position in der Thronfolge

Prinz Harry, Prinz William und Lady Diana 1987
Prinz Harry war schon als kleiner Junge laut und widerwillig, das beobachtete auch Ken Wharfe, der Leibwächter von Prinzessin Diana.
©Gala

"Die Herzogin von Sussex hat mich gebeten, Ihnen für Ihre aufmerksame Karte zu danken", schreibt Claudia Spens und weiter: "Es war so nett von Ihnen, sich die Mühe zu machen, zu schreiben. Ihre königliche Hoheit weiß Ihre großzügigen Unterstützungsworte sehr zu schätzen und bat mich, Ihnen ihren herzlichen Dank und die besten Wünsche zu senden."

Fashion-Looks

Der Style von Meghan Markle

So bodenständig kann ein Royal aussehen! Bei ihrem ersten Auftritt nach dem "Megxit" im Downtown Eastside Women's Centre in Vancouver beweist Herzogin Meghan in Jeans und Strickpullover Bodenständigkeit.
Back to Business: Gehüllt in einen marineblauen Wollmantel von Massimo Dutti wird Herzogin Meghan in London gesichtet. Für den Besuch des National Theaters wählt sie einen schicken Business-Look, der an ihre vergangene "Suits"-Zeit erinnert. Zu einem blauen, weit aufgeknöpften Hemd, das sie in ihre schwarze Anzughose gesteckt hat, trägt die Herzogin elegante Pumps. Außerdem hat sie ihre langen Haare ganz ladylike zu einer Hochsteckfrisur zusammengebunden.
Prinz Harry und Herzogin Meghan sind zurück. In einem beigen Mantel und einer tollen Kombi aus braunem Satinrock von Massimo Dutti und braunem Rollkragenpullover zeigt sich eine strahlende Meghan bei ihrer Ankunft am Canada House in London. 
Dazu trägt sie ihr Haar offen. Selbst die Pumps sind farblich perfekt auf den Look abgestimmt - einzig die nackten Beine überraschen, herrschen in London doch noch winterliche Temperaturen. 

447

Becca verrät keine Details zum Mutmacher-Brief

Wie genau Becca der Schwiegertochter von Prinz Charles, 71, Mut zugesprochen hat, bleibt ihr Geheimnis. Sie teilt lediglich ein Foto des royalen Dankes, versehen mit ihrer Anmerkung: "Falls es euch noch nicht aufgefallen ist, ich liebe Herzogin Meghan". Was für ein wunderbarer Fan-Moment.

Verwendete Quelle: Daily Mail


Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals