Herzogin Meghan: Sie hat die Wahl zwischen "Lindo Wing" und Luxus-Geburtsbecken

Herzogin Meghan und Prinz Harry werden in Kürze Eltern. Der Tradition nach soll der royale Nachwuchs im berühmten "Lindo Wing" des St. Marx's Hospital in London entbunden werden. Es gibt allerdings eine luxuriöse Alternative ganz in der Nähe zu Frogmore Cottage

Herzogin Meghan
Letztes Video wiederholen
Herzogin Meghan und Prinz Harry haben die Qual der Wahl bei der Entscheidung für ihr Geburtskrankenhaus

Eine private Suite mit allen Annehmlichkeiten inklusive King Size Bett und Geburtsbecken mit entspannender farbenwechselnder Beleuchtung lockt Herzogin Meghan, 37, vielleicht in die Grafschaft Surrey. Das Frimley Park Krankenhaus verspricht eine Entbindung mit Wellnessfaktor und ist zudem nur einen Katzensprung von dem wunderschönen Anwesen "Frogmore Cottage", dem neuen Zuhause von Meghan und Prinz Harry, 34, entfernt.

Zu Wahl steht aber auch immer noch der "Lindo Wing" im Londoner St- Mary's Hospital. Der Privatflügel des Krankenhauses ist der favorisierte Ort für royale Geburten. Hier erblickten Prinz William, 36, und Prinz Harry das Licht der Welt. Und auch die Kinder des Herzogs von Cambridge wurden hier entbunden. Herzogin Catherine brachte im "Lindo Wing" George, 5, Charlotte, 3, und Louis zur Welt und präsentierte sie vor dem bekannten Eingangsportal der Öffentlichkeit. Dass wir an dieser Stelle auch den Nachwuchs von Meghan und Harry zum ersten Mal betrachten dürfen, darauf sollten wir aber nicht unbedingt wetten.

Prinz George & Co.

Sie werden die Spielkameraden von Baby Sussex

Zalie Warren
Zalie Warren gehört zu den zahlreichen royalen und bürgerlichen Spielkameraden, auf die sich Baby Sussex freuen kann.

Quelle: Mirror, YouTube, Google Maps

Palastgeflüster: Das machen die Royals

Mehr zum Thema