Herzogin Meghan + Thomas Markle: So reagiert ihr Vater auf die Baby-News

Herzogin Meghan und Prinz Harry erwarten ein Baby. Kommt es nun zur Annäherung zwischen Meghan und ihrem Vater Thomas Markle 

Herzogin Meghan + Thomas Markle

Dass Herzogin Meghan, 37, und Prinz Harry, 34, ein Kind erwarten, soll ihr Vater Thomas Markle, 74, nicht direkt von seiner Tochter erfahren haben, so "The Sun". Und dennoch soll er sich wahnsinnig über die Neuigkeiten freuen.

"Thomas ist absolut aus dem Häuschen"

Eine Quelle aus Thomas Markles näherem Umfeld behauptet gegenüber dem britischen Magazin "The Sun": "Thomas ist absolut aus dem Häuschen. Er hat davon erfahren, bevor es publik gemacht wurde und ist hocherfreut." Und fügt hinzu: "Er denkt, dass Meghan eine großartige Mutter sein wird, da sie eh schon ein sehr mütterlicher Typ ist."

Versöhnung zwischen Herzogin Meghan und Thomas Markle?

Worte, die für den 74-Jährigen eher untypisch sind. Mit seinen TV-Interviews hatte Thomas zuletzt für einen Skandal nach dem nächsten gesorgt. Das Verhältnis zu seiner Tochter schien zerrüttet. Seit ihrer Hochzeit mit Prinz Harry soll Meghan kein Wort mehr mit ihrem Vater gewechselt haben. Ob sich das durch die Schwangerschaft ändert? Der US-Amerikaner hofft angeblich sehr darauf: "Thomas sieht darin eine Chance, die Probleme zwischen ihm, Meghan und Harry zu lösen. Er ist verzweifelt, weil er für sein Enkelkind da sein und eine aktive Rolle in ihrem Leben spielen möchte," so die Quelle weiter. Ob er sich tatsächlich mit seiner Tochter versöhnen und vielleicht bald sein royales Enkelkind in den Armen halten wird, bleibt abzuwarten.

Prinz Harry + Herzogin Meghan

Prinz Harry + Herzogin Meghan - Wie wird das Kind heißen

Herzogin Meghan, Prinz Harry
Prinz Harry und Herzogin Meghan erwarten ihr erstes Kind. Sofort nach der Bekanntgabe begannen die Spekulationen über mögliche Kndernamen
©Gala

Palastgeflüster: Das machen die Royals

Mehr zum Thema