VG-Wort Pixel

Herzogin Meghan Skurrile Doku-Szene: Hier sieht Archie seine Großmutter Diana (†)

Archie Harrison Mountbatten-Windsor und Herzogin Meghan
Archie Harrison Mountbatten-Windsor und Herzogin Meghan
© Pool / Auswahl / Getty Images
In der Netflix-Dokumentation "Harry & Meghan" zeigt Herzogin Meghan ihrem Sohn Archie seine verstorbene Großmutter, Prinzessin Diana. Die Szene ist süß, aber auch skurril. 

Es ist eigentlich ein süßer Moment zwischen Herzogin Meghan, 41, und ihrem Sohn Archie Harrison Mountbatten-Windsor, 3, in der neuen Netflix-Dokumentation "Harry & Meghan". Doch ein Detail sorgt für Verwunderung ...

Prinz Harry und Herzogin Meghan wahren Dianas Erbe

Der kleine Archie und seine Schwester Lilibet Diana Mountbatten-Windsor, 1, werden leider niemals das Glück haben, ihre Großmutter, Prinzessin Diana, †36, kennenlernen zu dürfen. Am 31. August 1997 starb die Mutter von Prinz Harry, 38, und Prinz William, 40, bei einem tragischen Autounfall – die beiden Söhne waren damals zwölf und 15 Jahre jung, als sie auf der Beerdigung hinter dem Sarg ihrer Mutter herlaufen mussten. Dies geschah vor langer Zeit, doch die Prinzessin der Herzen bleibt auch für immer in den Herzen von Harry und Ehefrau Meghan.

Meghan zeigt hier Sohnemann Archie seine berühmte verstorbene Großmutter, Prinzessin Diana, †36
Meghan zeigt hier Sohnemann Archie seine berühmte verstorbene Großmutter, Prinzessin Diana, †36
© netflix.com

Ihre Erinnerung bleibt bestehen und so lebt das Erbe der ehemaligen Frau von König Charles, 74, weiter – auch Lilibet und Archie sollen wissen, wer Diana war. Zum Andenken steht in dem Zuhause des Herzogs und der Herzogin von Sussex ein Porträt von ihr. 

Skurrile Szene beim Porträt von Prinzessin Diana

Ein Porträt, das in die Geschichte einging, und das im Jahre 1990 von keinem geringeren als dem französischen Star-Fotografen Patrick Demarchelier, 78, geknipst und in der "Vogue" veröffentlicht wurde. Das Schwarz-Weiß-Foto zeigt Diana in einem weißen Ballkleid, am Boden sitzend und die Knie umschlungen, geschmückt mit einem wertvollen Diadem. Bezaubernd lächelt sie in die Kamera. 

In dem kurzen Clip, der in der ersten Folge der Netflix-Doku zu bewundern ist, zeigt Herzogin Meghan ihrem kleinen Sohn also seine berühmte Großmutter. "Hi Grandma", sagt die ehemalige Schauspielerin zu dem Bild.

Doch die ganze Szenerie wirkt irgendwie befremdlich und skurril – wer hat so ein inszeniertes Foto von seiner Großmutter im Haus hängen? Würde man nicht eher eine private Fotografie dafür nutzen und kein Bild, das um die ganze Welt ging? Aber: Sicherlich repräsentieren Herzogin Meghan und Prinz Harry keine gewöhnliche Familie und ganz bestimmt hat kaum jemand eine Großmutter wie Prinzessin Diana. 

Verwendete Quellen: "Harry & Meghan", abgerufen unter netflix.com

lsc Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken