Herzogin Meghan: Das vermisst sie am Hof

Neuer Titel, neuer Job, neue Heimat: Für Herzogin Meghan hat sich in den vergangenen Monaten vieles verändert. Als Mitglied der Königsfamilie fehlt es ihr eigentlich an nichts - fast nichts

Seit knapp zwei Monaten ist Herzogin Meghan mit Prinz Harry verheiratet. Eine Ehe, die viele Privilegien aber auch viel Verzicht für die 36-Jährige mit sich bringt. 

So verließ sie ihre Heimat und gab mit der Verlobung auch ihre Karriere als Schauspielerin auf - obwohl sie mit ihrer Rolle der Anwaltsgehilfin "Rachel Zane" in der Serie "Suits" erfolgreicher denn je war, stieg sie für die Liebe aus. Sieben Jahre lang war sie Teil des Hauptcasts der Serie.

Cooler Move

Prinz Charles gibt die Ghetto-Faust

Prinz Charles
Ghetto-Faust statt Handschlag: Ganz lässig begrüßt Prinz Charles bei seinem Besuch in Cornwall einen royalen Fan per Faustschlag.
©Gala

Herzogin Meghan fehlt "Suits"

In Dublin unterhielt sich die 36-Jährige am Mittwoch (11. Juli) mit vielen wartenden Fans am Straßenrand. Ein Fan, Fiona Moore, sprach die Herzogin auf ihren einstigen Schauspieljob an und entlockte der Ehefrau von Prinz Harry ein Geständnis."Ich bin ein 'Suits'-Fan und habe ihr gesagt, dass ich sie dort vermisse", erzählte Moore nach ihrem kurzen Gespräch mit Meghan. "Sie sagte dann: 'Geht mir auch so!'", verriet sie weiter. "Sie schien sehr entspannt, machte Witze und lachte", berichtete die Irin weiter von ihrem Treffen mit der Herzogin. 

Die Freundschaften bleiben

Im Frühjahr war die letzte Folge mit Meghans Serienfigur Rachel ausgestrahlt worden. Im Finale der siebten Staffel heiratete sie ihren Serienpartner Patrick J. Adams. Nur einen Monat später trat die Amerikanerin auch im echten Leben vor den Traualtar und gab Queen-Enkel Prinz Harry am 19. Mai das Jawort. Zu ihren Schauspielkollegen hat die 36-Jährigen trotz ihres Ausstiegs noch Kontakt. Viele ihrer Kollegen waren sogar zu Meghans und Harrys Hochzeit in Windsor eingeladen.

Prinz Harry + Meghan Markle

Die Bilder ihrer stürmischen Liebe

16. Juni 2019  Zum britischen Vatertag postet Herzogin Meghan ein Foto ihrer zwei liebsten "Männer" auf Instagram. Auf dem süßen Schnappschuss sieht man ihren Sohn, Baby Archie, der mit seiner kleinen Hand den Finger seines Papas, Prinz Harry, umklammert.
12. Mai 2019  Ein neues Foto von Master Archie! Mit diesem süßen Füßchen-Bild des jüngsten britischen Royals erfreuen Prinz Harry und Herzogin Meghan ihre Instagram-Follower. Zu Meghans erstem Muttertag gratuliert das Paar auch allen Müttern, die auf der ganzen Welt heute ihren Tag feiern. Im Hintergrund sind übrigens Vergissmeinnicht zu sehen, die zarten, hellblauen Blumen waren die Lieblingsblumen von Harrys Mutter Prinzessin Diana.
Herzogin Meghan: 8. Mai 2019 Herzogin Meghan und Prinz Harry präsentieren erstmals ihren kleinen Sohn der Öffentlichkeit ...
Baby Sussex

121

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals