Herzogin Meghan: Sie steht getrennt von Harry

Herzogin Meghan lässt ihren Ehemann Prinz Harry in aller Öffentlichkeit allein stehen. 

Prinz Harry, 34, und Herzogin Meghan, 38, halten in der Öffentlichkeit eigentlich stets zusammen wie Pech und Schwefel. Nichts trennt das royale Paar, das im Mai 2018 heiratete und nur ein Jahr später seine Liebe mit Baby Archie Harrison Mountbatten-Windsor krönt. Ihre Zuneigung stellen sie angeblich so sehr zur Schau, dass die ehemalige "Suits"-Schauspielerin Berichten zufolge schon gar nicht mehr zu Dinnerpartys seiner Freunde eingeladen wird. Und jetzt das: In aller Öffentlichkeit trennte sich die ehemalige Meghan Markle von ihrem Gatten. 

Prinz Harry und Herzogin Meghan als Wachsfiguren bei Madame Tussauds

Herzogin Meghan: Sie lässt Prinz Harry allein stehen

Aber keine Sorge! Dabei handelt es sich um die Herzogin Meghan aus Wachs, die bei Madame Tussauds neben Prinz Harry seit 2018 steht. In dem Londoner Museum wurde das einstige TV-Starlet einfach knallhart ausquartiert und laut "Daily Mail" zu Stars wie David Beckham und Victoria Beckham sowie Tom Hardy und Priyanka Chopra gestellt.

Prinz George

Zum Geburtstag zeigt er seine Zahnlücke

Prinz George
Mit England-Trikot und Zahnlücke präsentiert sich Prinz George auf neuen Bildern, die Herzogin Catherine und Prinz William zu seinem Geburtstag veröffentlicht haben.
©Gala

Madame Tussauds

Star-Zu"wachs"

Captain Marvel macht 'nen Abflug! Beziehungsweise ihre Wachsfigur am Flughafen Manchester, von wo aus sie anlässlich des Internationalen Frauentags zu Madame Tussaud's Blackpool gebracht wird. Und die ist wirklich gelungen, wir mussten genau hinsehen, ob es nicht doch die echte Brie Larson ist.
Im Wachsfigurenkabinett Musée Grévin in Paris trifft das ehemalige Model Carla Bruni auf die ihr nachgestellte Wachsfigur. Der schmachtende Blick der Sängerin scheint zu sagen: Die gefällt mir!
Eine Wachsfigur für den "Bergdoktor": Bei Madame Tussauds in Wien freut sich Schauspieler Hans Sigl über sein wächsernes Ebenbild. 
Als sexy "Johnny" hat er unsere Herzen zum schmelzen gebracht. Natascha Ochsenknecht bei der Party zur Eröffnung des Dirty Dancing-Bereichs im Wachfigurenkabinett von Madame Tussauds Berlin an der Wachsfigur von Patrick Swayze.

150

Deshalb wurde Herzogin Meghan ausquartiert

Doch wieso hat man die Herzogin und den Herzog von Sussex separiert? Die Antwort: Angeblich, um Meghan Markles unabhängigen Star-Status zu unterstreichen. Die Mitarbeiter des Wachsfigurenkabinetts sollen der Meinung gewesen sein, Herzogin Meghan passe besser zu den Promis, als zu ihrem royalen Ehemann. Steve Davies, General Manager bei Madame Tussauds London, sagte gegenüber der Publikation: "Meghan macht damit weiter, ihren eigenen modernen Ansatz für ihr Leben als Royal zu finden und wir möchten ihren unabhängigen Promi-Status in unserer Attraktion darstellen." 

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals