Herzogin Meghan: Sie spricht über das Baby

Herzogin Meghan hat beim Empfang zum 50. Jahrestag der Investitur von Prinz Charles mit Gästen über ihre Schwangerschaft geplaudert

Herzogin Meghan
Letztes Video wiederholen
Herzogin Meghan kam zu dem Jubiläum in einem festlichen Outfit, das ihre runde Babykugel betonte. Kein Wunder also, dass die Gäste sich nach ihrem Befinden erkundigt haben.

Es dürfte nur noch wenige Wochen dauern, bis das erste Kind von Prinz Harry, 34, und Herzogin Meghan, 37, das Licht der Welt erblicken wird. Jetzt hat die hochschwangere Herzogin von Sussex über die bevorstehende Geburt ihres Babys gesprochen. 

Herzogin Meghan plaudert über ihre Schwangerschaft

Am Dienstag (5. März) erschienen Harry und Meghan neben Prinz William, 36, und Herzogin Catherine, 37, zu einem ganz besonderen Empfang im Buckingham-Palast. Anlass war der 50. Jahrestag von Prinz Charles' Investitur: Im Jahr 1969 war der Sohn von Queen Elizabeth, 92, zum Prince of Wales gekrönt worden. Herzogin Meghan kam zu dem Jubiläum in einem festlichen Outfit, das ihre runde Babykugel betonte. Laut dem Portal "People" hätten die Gäste sie gefragt, wie es ihr im dritten Schwangerschaftstrimester gehe (s. Video oben). 

"Wir haben es fast geschafft"

"Ich sehe anders aus als beim letzten Mal, als Sie mich gesehen habe", soll Meghan zu einem Mann aus Cardiff, Wales, gesagt haben. Viele der geladenen Gäste seien für Charity-Organisationen tätig, mit denen die britische Königsfamilie schon öfter zusammengearbeitet habe. "Wie geht es Ihnen? Ich bin sicher, dass das jeder fragt", so die Antwort des Mannes. "Nein, es ist tatsächlich sehr süß", habe Meghan daraufhin gesagt. Und bekräftigte: 

Es ist wirklich sehr fürsorglich und süß, das zu fragen. Wir haben es fast geschafft!

Mit dem letzten Satz spielte Herzogin Meghan auf die nahende Geburt des Kindes an. "Baby Sussex" soll voraussichtlich Ende April oder Anfang Mai zur Welt kommen.

Fashion-Looks

Der Style von Meghan Markle

Verspielte Muster trägt Herzogin Meghan selten, dafür aber gerne mal eine kräftige Farbe - wie bei der virtuell stattfindenden Konferenz "2020 Girl Up Leadership Summit". Im blauen, A-linienförmig geschnittenen Top des Luxus-Labels Adam Lippes hält sie eine leidenschaftliche Rede über die Gleichberechtigung von Frauen. Bei ihren - ebenfalls luxuriösen - Accessoires setzt Prinz Harrys Frau auf Altbewährtes ...
An ihrem linken Arm trägt Herzogin Meghan das "Ott Friendship Bracelet" von Monica Vinader für 230 Euro, das sie bereits öfter zu Terminen anhatte. Und auch ihr geliebtes Cartier-"Love Bracelet" aus 18 Karat Gelbgold, das sie seit Jahren besitzt, blinkt von ihrem Handgelenk. Es kostet um die 6000 Euro.
Als gebürtiges "California Girl" weiß Meghan sich auch an heißen Sommertagen in Los Angeles perfekt zu kleiden: In einem beigen asymmetrischen Leinenkleid des europäischen Labels "Magic Linen" ( Preis rund 70 Euro) macht sie eine tolle Figur. Dazu kombiniert sie einen Strohhut von Janessa Leoné für rund 260 Euro, die breite Krempe schützt sie nicht nur vor der Sonne, sondern auch vor den neugierigen Blicken. Ballerinas von Chanel und eine große Sonnenbrille geben dem luftigen Look das glamouröse Etwas. Prinz Harry setzt indes auf sein altbewährtes graues Polo-Shirt und eine blaue Jeans. 
In einem niedlichen Video, das zu Archies erstem Geburtstag veröffentlicht wird, sehen wir auch Herzogin Meghan nach langer Zeit mal wieder. Sie trägt einen absoluten Wohlfühllook und findet zurück zu ihren Wurzeln: ein hellblaues Jeanshemd, einen lockeren Dutt und natürliches Make-up. 

472

Verwendete Quellen: People

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals