Herzogin Meghan: Sie spricht über das Baby

Herzogin Meghan hat beim Empfang zum 50. Jahrestag der Investitur von Prinz Charles mit Gästen über ihre Schwangerschaft geplaudert

Herzogin Meghan
Letztes Video wiederholen
Herzogin Meghan kam zu dem Jubiläum in einem festlichen Outfit, das ihre runde Babykugel betonte. Kein Wunder also, dass die Gäste sich nach ihrem Befinden erkundigt haben.

Es dürfte nur noch wenige Wochen dauern, bis das erste Kind von Prinz Harry, 34, und Herzogin Meghan, 37, das Licht der Welt erblicken wird. Jetzt hat die hochschwangere Herzogin von Sussex über die bevorstehende Geburt ihres Babys gesprochen. 

Herzogin Meghan plaudert über ihre Schwangerschaft

Am Dienstag (5. März) erschienen Harry und Meghan neben Prinz William, 36, und Herzogin Catherine, 37, zu einem ganz besonderen Empfang im Buckingham-Palast. Anlass war der 50. Jahrestag von Prinz Charles' Investitur: Im Jahr 1969 war der Sohn von Queen Elizabeth, 92, zum Prince of Wales gekrönt worden. Herzogin Meghan kam zu dem Jubiläum in einem festlichen Outfit, das ihre runde Babykugel betonte. Laut dem Portal "People" hätten die Gäste sie gefragt, wie es ihr im dritten Schwangerschaftstrimester gehe (s. Video oben). 

"Wir haben es fast geschafft"

"Ich sehe anders aus als beim letzten Mal, als Sie mich gesehen habe", soll Meghan zu einem Mann aus Cardiff, Wales, gesagt haben. Viele der geladenen Gäste seien für Charity-Organisationen tätig, mit denen die britische Königsfamilie schon öfter zusammengearbeitet habe. "Wie geht es Ihnen? Ich bin sicher, dass das jeder fragt", so die Antwort des Mannes. "Nein, es ist tatsächlich sehr süß", habe Meghan daraufhin gesagt. Und bekräftigte: 

Es ist wirklich sehr fürsorglich und süß, das zu fragen. Wir haben es fast geschafft!

Mit dem letzten Satz spielte Herzogin Meghan auf die nahende Geburt des Kindes an. "Baby Sussex" soll voraussichtlich Ende April oder Anfang Mai zur Welt kommen.

Fashion-Looks

Der Style von Meghan Markle

Herzogin Meghan begeistert beim "Mountbatten Festival of Music" in London mit einem wahnsinnig glamourösen Look: Das knallrote Kleid von Safiyaa kommt Ihnen bekannt vor? Uns auch!
Immer wieder fasst Herzogin Meghan mit ihren Händen schützend an ihr wachsenden Babybäuchlein. In diesem Look sieht man ihn deutlicher als je zuvor. Doch nicht nur Meghan selbst strahlt, auch ihre Ohrringe bringen sie zum Funkeln. 
Die Herzogin von Sussex trägt eine bodenlange rote Robe im Stil eines Cape-Kleids von Safiyaa. Auch bei ihren Accessoires setzt Meghan auf Rot: So kombiniert sie Wildleder-Pumps von Aquazzura und eine Satin-Clutch von Manolo Blahnik zu ihrem Dress, die farblich allesamt perfekt aufeinander abgestimmt sind.
Für ihren letzten Solo-Auftritt als Senior Royal hat sich Herzogin Meghan die spektakuläre Kulisse des "1844 Zimmers" im Buckingham Palast ausgesucht. In einem dunkelblauen Kleid aus der Feder des australischen Designers Scanlan Theodore für rund 370 Euro posiert sie mit den 22 Studenten aus 11 Commonwealth-Ländern, die zu einem Gespräch mit der Frau von Prinz Harry eingeladen waren. Dazu kombiniert sie farblich passende Pumps von Aquazzura. 

467

Verwendete Quellen: People

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals