Herzogin Meghan: Sie spricht über das Baby

Herzogin Meghan hat beim Empfang zum 50. Jahrestag der Investitur von Prinz Charles mit Gästen über ihre Schwangerschaft geplaudert

Herzogin Meghan
Letztes Video wiederholen
Herzogin Meghan kam zu dem Jubiläum in einem festlichen Outfit, das ihre runde Babykugel betonte. Kein Wunder also, dass die Gäste sich nach ihrem Befinden erkundigt haben.

Es dürfte nur noch wenige Wochen dauern, bis das erste Kind von Prinz Harry, 34, und Herzogin Meghan, 37, das Licht der Welt erblicken wird. Jetzt hat die hochschwangere Herzogin von Sussex über die bevorstehende Geburt ihres Babys gesprochen. 

Herzogin Meghan plaudert über ihre Schwangerschaft

Am Dienstag (5. März) erschienen Harry und Meghan neben Prinz William, 36, und Herzogin Catherine, 37, zu einem ganz besonderen Empfang im Buckingham-Palast. Anlass war der 50. Jahrestag von Prinz Charles' Investitur: Im Jahr 1969 war der Sohn von Queen Elizabeth, 92, zum Prince of Wales gekrönt worden. Herzogin Meghan kam zu dem Jubiläum in einem festlichen Outfit, das ihre runde Babykugel betonte. Laut dem Portal "People" hätten die Gäste sie gefragt, wie es ihr im dritten Schwangerschaftstrimester gehe (s. Video oben). 

"Wir haben es fast geschafft"

"Ich sehe anders aus als beim letzten Mal, als Sie mich gesehen habe", soll Meghan zu einem Mann aus Cardiff, Wales, gesagt haben. Viele der geladenen Gäste seien für Charity-Organisationen tätig, mit denen die britische Königsfamilie schon öfter zusammengearbeitet habe. "Wie geht es Ihnen? Ich bin sicher, dass das jeder fragt", so die Antwort des Mannes. "Nein, es ist tatsächlich sehr süß", habe Meghan daraufhin gesagt. Und bekräftigte: 

Es ist wirklich sehr fürsorglich und süß, das zu fragen. Wir haben es fast geschafft!

Mit dem letzten Satz spielte Herzogin Meghan auf die nahende Geburt des Kindes an. "Baby Sussex" soll voraussichtlich Ende April oder Anfang Mai zur Welt kommen.

Fashion-Looks

Der Style von Meghan Markle

Herzogin Meghan erscheint mit Prinz Harry zu den "WellChild Awards", einer vielbeachteten Veranstaltung zur Würdigung schwerkranker Kinder und Jugendlicher und der Menschen, die versuchen, deren Leben zu verbessern. In einem figurbetonten smaragdgrünen Wollkleid von P.A.R.O.S.H., das sie bereits für ihre Verlobungsfotos getragen hat, betritt die 38-Jährige das Royal Lancaster Hotel in London. Über den Schultern drapiert sie ganz lässig einen eleganten camelfarbenen Mantel von Sentaler, den sie bereits bei ihrem ersten Weihnachtsgottesdienst auf Sandringham trug. Abgerundet wird ihr elegantes herbstliches Outfit durch hellbraune Wildleder-Heels von Manolo Blahnik.
Bei ihrem Auftritt bei den "WellChild Awards" setzen Herzogin Meghan und Prinz Harry auf gedeckte Farben und verstehen es dabei, zu strahlen. Während der in einen dunkelblauen Anzug gekleidete Herzog von Sussex mit einer hellblau-gemusterten Krawatte Akzente setzt, rückt seine Frau als Accessoire eine mit Plattschild besetzte Abendtasche in den Fokus. Witziges Detail: der "Henkel" des nützlichen Schmuckstücks ist ein mit Créme- und Blautönen verziertes Seidentuch.
Für Meghan steht an ihrem letzten Tag der Afrika-Reise ein weiteres offizielles Treffen an, zu dem sich ein weiteres Mal umzieht. Zum Treffen mit der Witwe von Nelson Mandela in Johannesburg wählt die Herzogin von Sussex ein Trenchcoat-Kleid, das uns sehr bekannt vorkommt ...
Ihre Kleiderwahl ist eine schöne Geste, wählte sie das Kleid damals im Juli 2018 ebenfalls beim Besuch der Nelson Mandela Centenary Exhibition. Das Modell stammt vom kanadischen Label Nonie und steht der 38-Jährigen ausgezeichnet. 

442

Verwendete Quellen: People

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals