Schwangere Herzogin Meghan: Details zum Geburtstermin des Kindes mit Prinz Harry

Baby Sussex wird von Royal-Fans sehnlichst erwartet. Herzogin Meghan hat bei einem Termin über ihre Schwangerschaft gesprochen und einen Hinweis zum Geburtstermin geliefert

Herzogin Meghan
Letztes Video wiederholen
Über den Geburtstermin des ersten Kindes von Herzogin Meghan und Prinz Harry wurde in den vergangenen Wochen viel geschrieben. Doch nun hat die werdende Mutter höchstpersönlich mit royalen Fans darüber geplaudert.

Das erste Baby von Herzogin Meghan, 37, und Prinz Harry, 34, wird mit Spannung erwartet. Bei einem Termin des Herzogpaares im britischen Birkenhead am heutigen 14. Januar hat die werdende Mama Details zum Geburtstermin ausgeplaudert.

Herzogin Meghan plaudert über Schwangerschaft

"Meghan hat den Fans in Birkenhead gesagt, dass sie im sechsten Monat schwanger ist", twittert Emily Nash, die royale Korrespondentin für das Magazin "Hello". Baby Sussex werde Ende April, Anfang Mai zur Welt kommen, soll Meghan konkret geworden sein. Nicht das erste Mal, dass die 37-Jährige über den Geburtstermin plaudert. 

Am Dienstag (25. Dezember) besuchten sie und Harry zusammen mit anderen Mitgliedern der britischen Königsfamilie wie Herzogin Catherine, 36, und Prinz William, 36, den alljährlichen Weihnachtsgottesdienst in Sandringham. In der Menschenmenge, die die Royals auf dem Weg zur Kirche erwartete, stand laut Informationen des Magazins "Hello" auch Karen Anvil. Die Amateurfotografin, die den Moment auf ihrem offiziellen Twitter-Account festhielt, soll kurz mit Herzogin Meghan geplaudert haben. Die Herzogin von Sussex hatte ihren wachsenden Babybauch an dem Tag in einen  Mantel von Victoria Beckham gehüllt. Auf Anvils Frage, ob sie aufgeregt sei, habe Meghan geantwortet, dass sie die Schwangerschaft "schon fast geschafft" habe. Ein Statement, das eigentlich vermuten ließ, dass das Baby früher erwartet wird als gedacht.  

Royal Baby wird erwartet

Obwohl vom Palast kein offizieller Geburtstermin bekanntgegeben wurde, war man nach der Bekanntgabe der Schwangerschaft im Oktober 2018 davon ausgegangen, dass das Kind im März oder April 2019 zur Welt kommen würde. Dies scheint sich mit Herzogin Meghan aktueller Aussage aus Birkenhead zu decken. 

Fashion-Looks

Der Style von Meghan Markle

Zum Gottesdienst am "Commonwealth Day" in London zeigen sich Herzogin Meghan und Prinz Harry Seite an Seite. Mit ihrem Komplett-Look von Victoria Beckham wählt sie an diesem Tag bereits den zweiten Designer-Look, der gerade vom Runway kommt. 
Zu ihrem weißen Kleid mit grünem Kettenmuster kombiniert sie eine farblich passende Satin-Clutch. Für die nächsten Monate sind offiziell keine Auftritte geplant - kurz vor der Geburt ihres ersten Kindes ist es nicht unwahrscheinlich, dass sich Meghan bald in den Mutterschutz verabschiedet. 
Die Frau von Prinz Harry macht an diesem Nachmittag vor allem mit ihrem weißen Hut von sich reden. Ihr dunkles Haar hat sie zu einem schicken Dutt im Nacken zusammengeknotet. Ein natürliches Make-up lässt sie strahlen. 
Für einen Besuch des "Canada House" am Commonwealth Day trägt Herzogin Meghan einen dunkelgrünen Mantel mit schwarzen Glitzerapplikationen von Erdem. Dazu kombiniert sie ihre altbekannten, schwarzen Pumps von Aquazzura. Der Look aus der Feder des kanadischen Designers Erdem Moralioğlu ist für diesen Anlass die perfekte Wahl und zudem eine rührende Hommage an ihre Mutter Doria. 

380

Verwendete Quellen: Hello, Twitter

Themen

Palastgeflüster: Das machen die Royals

Mehr zum Thema