Herzogin Meghan: So macht sie Frogmore Cottage "babyfit"

Herzogin Meghan und Prinz Harry bereiten sich auf die Geburt und das gemeinsame Leben mit Baby Sussex vor. Yoga, Kerzen und die Natur sollen helfen, dass die Geburt ohne Komplikationen abläuft 

Herzogin Meghan, 34, und Prinz Harry, 34, bereiten sich auf die Geburt ihres ersten gemeinsamen Nachwuchses vor. Der offizielle Geburtstermin ist nicht bekannt. Jedoch soll "Baby Sussex" Ende April/Anfang Mai zur Welt kommen. Nachdem das Herzogspaar vor Kurzem in sein neues Zuhause in Windsor - das Frogmore Cottage - gezogen ist, dekoriert Meghan das neue Heim nun in ihr ganz persönliches Eigenheim um. 

Herzogin Meghan macht das Frogmore Cottage "babyfit"

Im Frogmore Cottage bereitet sich das Herzogspaar auf die Geburt vor.

Die Herzogin von Sussex dekoriert ihr neues Zuhause – das Frogmore Cottage – mit Kerzen, um eine entspannte Atmosphäre zu erzeugen, wie "Express" berichtet. Da die 37-Jährige Gerüchten zufolge eine Hausgeburt plane und es aufgrund ihres Alters zu Komplikationen kommen könnte, sei vor allem Ruhe und Entspannung in der Zeit vor der Geburt wichtig. Auf ihrem alten Instagram-Account, der bereits gelöscht wurde, gewährte die Bald-Mama Einblicke in ihre alte Wohnung in Toronto. Vor allem Kerzen von "Diptyque“ und "Le Labo Santal“ gehören zu den Lieblingen der ehemaligen Schauspielerin. Ein Freund der Herzogin meint gegenüber "The Sun": "Sie liebt den Geruch von Kerzen."

Herzogin Meghan + Prinz Harry

Palast gibt Details zum Ablauf der Geburt bekannt

Herzogin Meghan, Prinz Harry

Herzogin Meghan beruhigt sich mit Yoga

Wie "Express" weiter berichtet, genieße die Herzogin die Ruhe vor dem Sturm. So soll ein Freund verraten haben, dass Meghan sich in der letzten Zeit ausruhe und die Auszeit ernst nehme. Bereits mit sieben Jahren kam die ehemalige Schauspielerin mit Yoga in Kontakt. Yoga, die Sportart, die ihr nun während der Schwangerschaft helfen soll, Ruhe zu finden. Unterstützung bekommt sie von ihrem Ehemann Prinz Harry, mit dem sie gemeinsam ein Wellness-Zentrum in West London besuchte. Die werdenden Eltern sollen sich zudem ausgiebig mit natürlichen Heilmitteln für Schwangere und für Mütter nach der Geburt beschäftigen.

Herzogin Meghan + Prinz Harry

Sie bekommen neue Nachbarn

Herzogin Meghan und Prinz Harry ziehen ins Frogmore Cottage

Herzogin Meghan + Prinz Harry sind im Frogmore Cottage angekommen

Berichten zufolge wurde das neue Eigenheim des Herzogspaars für ungefähr 3,3 Millionen Euro renoviert. Seit Anfang April finden der Queen-Enkel und seine Auserwählte im Frogmore Cottage ihr Zuhause. Raus aus der Stadt: Die werdenden Eltern verließen den Kensington Palast und trennten sich somit von Prinz William und seiner Familie. In Windsor machen sich Prinz Harry und Herzogin Meghan ihr Eigenheim richtig gemütlich. Auch in die Einrichtung des Kinderzimmers ihres ersten Babys haben die beiden viel Mühe und Zeit investiert.

Babyzimmer deluxe

Insgesamt 175.000 Euro sollen Harry und Meghan bezahlt haben - aus eigener Tasche. Vor allem die Auswahl der Wandfarben sei der Herzogin nicht leicht gefallen. Hier soll die Entscheidung auf vegane Wandfarbe gefallen sein. Außerdem soll ein Stimmungsbildschirm an der Kinderzimmer-Wand, der zur Beruhigung beitragen soll, das Zimmer des royalen Nachwuchses abrunden. 

Herzogin Meghan + Prinz Harry

Umzug ins Frogmore Cottage

Herzogin Meghan und Prinz Harry 
Eigentlich sollte der Umzug ins Frogmore Cottage bereits im März erfolgen, doch die umfangreichen Umbaumaßnahmen durchkreuzten die Pläne des Paares.
©Gala
Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals