Einmal so schick sein wie Meghan: Die Herzogin gibt Stylingtipps

Als frischgebackene Schirmherrin besucht Herzogin Meghan am Donnerstag (10. Januar) die Wohltätigkeitsorganisation „Smart Works“ und zeigt den anwesenden Frauen, wie sie sich modebewusster kleiden können

Herzogin Meghan gibt bei der Organisation "Smart Works" Stylingtipps
Herzogin Meghan ist eine echte Stil-Ikone und bekannt für ihr gutes Gespür in Sachen Mode. Bei ihrem Besuch der Organisation "Smart Works" erfüllt die 37-Jährige wahre Modeträume.

Fashion-Looks

Der Style von Meghan Markle

Es ist der erste öffentliche Auftritt von Herzogin Meghan, nach dem ersten großen Auftritt mit Baby Archie am 09. Mai 2019. 
Die schöne Ehefrau von Prinz Harry wählte für die „Trooping the Colour“-Feierlichkeiten ein dunkelblaues Ensemble aus dem Hause Givenchy. Ihr Hut ist eine Kreation von Noel Stewart.
Auf dem Balkon des Buckingham Palast erscheint Meghan später ohne ihren Mantel und gewährt einen Blick auf das Kleid darunter. 
Beim ersten Pressetermin nach der Geburt trägt Herzogin Meghan ein körperbetontes, cremeweißes Trench-Kleid mit Taillengürtel, Gerüchten zufolge vom Luxuslabel Givenchy. Deutlich sichtbar zeichnet sich darunter ihr Bäuchlein ab - ein schönes Statement, das Natürlichkeit statt Perfektion propagiert. Ihre Halskette soll von Jennifer Meyer sein, die Nude-Pumps stammen von Manolo Blahnik.

388

 Verwendete Quellen: Eigenproduktion, Twitter

Themen

Palastgeflüster: Das machen die Royals

Mehr zum Thema