Herzogin Meghan: Mit diesen Worten hat sie nicht gerechnet

Herzogin Meghan besucht am Freitag (6. März) die Robert Clack Upper School in Dagenham, London. Im Rahmen des Internationalen Frauentags spricht sie mit Schülern über die Gleichberechtigung von Frauen. Der Schüler Aker Okoye erlebt einen ganz besonderen Moment mit der Frau von Prinz Harry.

Herzogin Meghan und Aker Okoye, Schüler der Robert Clack Upper School in London
Letztes Video wiederholen
Mit dieser Ansprache vom Schüler Aker Okoye hat Herzogin Meghan nicht gerechnet

Herzogin Meghan, 38, ist ein absoluter Medienprofi. Bereits vor ihrer Hochzeit mit Prinz Harry, 35, wusste die schöne Schauspielerin, wie sie sich in der Öffentlichkeit zeigen will. Doch dieser Schüler der Robert Clack School schafft es tatsächlich, die Herzogin aus der Fassung zu bringen. 

Herzogin Meghan gerät in Verlegenheit

Herzogin Meghan besucht die Schule im Rahmen des Internationalen Frauentags. Die 38-Jährige spricht mit den Schülern über die Gleichberechtigung von Frauen und erkundet sich über die Meinungen der Schülerinnen zu Themen, wie gleicher Lohn und Respekt gegenüber Frauen. Nach ihrer Rede holt sie den Schüler Aker Okoye auf die Bühne. Doch wie dieser seine Ansprache beginnt, damit hat die Herzogin von Sussex nicht gerechnet. Im Video sehen Sie Herzogin Meghans Reaktion. Achtung, Spoiler: Das Publikum in der Schule reagiert mit tosendem Applaus und Standing Ovations. 

Verwendete Quellen: instagram.com

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals