VG-Wort Pixel

Herzogin Meghan Fiese Vorwürfe! Trägt sie ein Mikro unter ihrem Kleid?

Herzogin Meghan
Herzogin Meghan
© WPA Pool / Auswahl / Getty Images
Auch in Zeiten der Trauer muss sich Herzogin Meghan fiese Kommentare gefallen lassen. Nun wird spekuliert, ob sie unter ihrem Outfit, das sie bei der Trauerbekundung vor Schloss Windsor trug, ein Mikrofon befestigt hatte. 

Und wieder brodelt die Gerüchteküche wegen Herzogin Meghan, 41. Die Ehefrau von Prinz Harry, 37, sieht sich dieses Mal fiesen Anschuldigungen gegenüber, die ihr Pietätlosigkeit vorwerfen. 

Herzogin Meghan: Trauerbekundung zum Tod von Queen Elizabeth

Gemeinsam mit ihrem Mann sowie Prinz William, 40, und Herzogin Catherine, 40, sorgten die ehemaligen "Fab Four" am 10. September 2022 für eine große Überraschung, als sie  – trotz aller Differenzen – zusammen als Team vor Schloss Windsor das Blumenmeer zum Gedenken der verstorbenen Queen Elizabeth, †96, bewunderten und mit den trauernden Menschen sprachen. Es ist bereits zwei Jahre her, dass man das Quartett in gemeinsamer Mission antraf und der Auftritt der Royals war für die Bürger:innen eine kleine Sensation. Eigentlich eroberten Meghan und Harry an diesem Tag die Herzen des Volkes, doch das Internet kann ein fieser Ort sein.

Herzogin Meghan am 10. September in Windsor

Herzogin Meghan: Pietätlos?! Trug sie ein Mikro unterm Kleid?

Denn nur kurze Zeit später wundern sich Twitter-User:innen darüber, was Meghan UNTER ihrem schwarzen Trauer-Outfit anhabe. "Trägt Meghan Markle etwa ein Mikrofon, um den Tod der Queen für ihre Reality-Show auf Netflix zu benutzen?", echauffierte sich eine Twitter-Userin. Wie bitte?! Doch ja, wenn man näher auf die Taille der Herzogin von Sussex zoomt, erkennt man, dass die ehemalige "Suits"-Schauspielerin etwas Viereckiges unter ihrem Kleid trägt. Gegenüber "Page Six" erklärte eine angeblich nahestehende Person dazu jedoch: "Diese Annahme ist verrückt und schadet ihr. Natürlich trägt sie kein Mikrofon." Doch die Twitter-User:innen regen sich weiter über die Herzogin auf und bezeichnen sie als "toxisch" und "niederträchtig". 

Was Meghan unter ihrem Kleid trägt, geht nur Meghan selbst etwas an. Aber: Wir werden es vermutlich bald erfahren. Seit Monaten lassen sich Prinz Harry und sie sich Berichten zufolge bereits für ihre Netflix-Dokumentation von Kameras begleiten. Die beiden sollen dem Team sogar Einlass in ihr Anwesen in Kalifornien gewährt haben. 

Adels-Experte Richard Eden schreibt in seinem wöchentlichen Newsletter "Palace Confidential" in Bezug auf die Dokumentation: "In einem Bericht der New York Post wurde behauptet, dass Netflix plant, Harrys und Meghans Reality-TV-Show oder 'Doku-Serie', wie sie es lieber nennen, etwa zur gleichen Zeit wie die neue Staffel des Erfolgsdramas 'The Crown' auszustrahlen." Daher nimmt er an: "Harry und Meghan werden benutzt, um ein Drama zu promoten, das von den echten Royals als Fiktion abgetan wird. Traurig."

Verwendete Quellen: pagesix.com, dailymail.co.uk, mailplus.co.uk

lsc Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken