Von wegen Herzogin Meghan!: Prinz Harry wollte eigentlich SIE

Arme Herzogin Meghan! Jetzt kommt heraus, dass Prinz Harry eigentlich eine ganz andere Schauspielerin daten wollte und diese gar für "Prinzessinnen"-würdig befand

Prinz Harry, 34, und Herzogin Meghan, 37, sind ein absolutes Traumpaar, das sich am 19. Mai 2018 das Jawort gab. Nur ein Jahr später kam Archie Harrison Mountbatten-Windsor auf die Welt und machte das Liebesglück perfekt. Doch war die einstige "Suits"-Darstellerin offenbar nie die erste Wahl und ihr heutiger Ehemann von einer ganz anderen Frau "besessen". 

Prinz Harry: "Besessen" von Jennifer Aniston

Das behauptet zumindest der kanadische Promibuch-Autor Ian Halperin, 54, in seinem neuen Buch über die Hollywood-Schauspielerin und Exfrau von Brad Pitt, 55. Prinz Harry soll laut des Autoren geradezu" besessen" von dem "Friends"-Liebling gewesen sein. Besonders betört habe Jennifer Aniston den britischen Royal, als sie 2009 auf dem Cover des Männermagazins "GQ" posierte - nur mit einer Krawatte bekleidet. 

Schwärmerei für Hollywoodstar

"Harry hat jahrelang von Jen geschwärmt. Er erzählte Freunden, dass sie 'Prinzessinnen'-würdig wäre. Er flog nach Los Angeles und flirtete heftig mit Models." Hoffe der Prinz, bei einer dieser exklusiven Hollywood-Partys auf Jennifer Aniston zu treffen? "Er sagte einem engen Freund, dass seine Lieblingsschauspielerin Jen wäre und er ihre Nummer hat. Er schrieb ihr sogar und schickte ihr Emojis." Jennifer Aniston wusste angeblich von Harrys Schwärmerei, aber ging Berichten zufolge nie darauf ein, weil ihr der Altersunterschied von 16 Jahren zu extrem war. Aber: Jennifers großes Vorbild war jeher Harrys verstorbene Mutter, Prinzessin Diana

Herzogin Meghan + Prinz Harry

Musste er sie bei "Trooping the Colour" zurechtweisen?

Herzogin Meghan und Prinz Harry

Herzogin Meghan: "Ich liebe englische Männer" 

Während Harry also über den großen Teich auf Liebesfang gehen wollte, interessierte sich die damalige Meghan Markle ironischerweise für britische Männer. Die britische TV-Reporterin  Lizzie Cundy, 50, sprach mit der "The Sun" über ihr Verhältnis zur einstigen TV-Darstellerin. Die beiden Frauen waren drei Jahre, bevor die Herzogin im Sommer 2016 ihren späteren Ehemann Prinz Harry kennenlernte, Freundinnen und gingen miteinander aus. 2013 besuchten die beiden Damen gemeinsam ein Charity-Dinner und dort soll Meghan ihre Freundin auch eine ganz besondere Frage gestellt haben, die besonders aus heutiger Sicht sehr interessant ist. "Wir hatten ein Mädels-Gespräch und dann fragte sie 'Kennst du irgendwelche berühmten Männer? Ich bin Single und ich liebe englische Männer wirklich.' Also sagte ich ihr 'Nun, dann gehen wir aus und finden dir jemanden'." Nach Dates mit Promis wie beispielsweise Fußballer Ashley Cole, 38, hat sich Herzogin Meghan bekanntermaßen schlussendlich für einen anderen Mann entschieden - und der Rest ist royale Geschichte. 


Herzogin Catherine

Das hält sie wirklich von Meghan Markle

Herzogin Catherine: Das hält sie wirklich von Meghan Markle
©Gala

Verwendete Quellen: Mirror, Daily Mail

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals