Herzogin Meghan unter Beschuss: "Ihre Familie ist schrecklich gewöhnlich"

Nicky Haslam holt zum Rundumschlag aus: Der Vertraute von Prinz Charles äußert öffentlich scharfe Kritik an Familie Markle. Doch auch Herzogin Meghan selbst verschont er nicht

Königin Victoria war die Patentante seiner Mutter und auch heute ist seine Verbindung zum britischen Königshaus noch sehr eng. Nicky Haslam, 78, arbeitete für Prinz Charles, 69, und trat sogar ein Mal vor der Queen, 92, auf. Ausgerechnet er holt öffentlich zum Rundumschlag aus. 

Ein Brautkleid des Grauens

Opfer seiner Abrechnung: Familie Markle und der royale Neuzugang Herzogin Meghan, 36. Schon das Brautkleid der 36-Jährigen überzeugte den britischen Designer nicht. "Ich mochte ihr Brautkleid nicht, es passte nicht - und das ist nur einer von mehreren Gründen", lautet sein vernichtendes Urteil im Gespräch mit der britischen Zeitung "Daily Mail". Weder die Symbolik - auf dem Schleier waren Blumen aus allen 53 Commonwealth Staaten gestickt - noch das Material konnten vor ihm bestehen. "Es hätte aus feinerem Stoff gemacht werden sollen, es sah aus als sei es aus Beton gemacht", lästert der 78-Jährige weiter. 

Thomas Markle hätte die Hochzeit gestört

Die Tatsache, dass die Familie der Braut nur durch Meghans Mutter Doria Ragland vertreten war, sei ein Segen gewesen, glaubt Nicky Haslam. "Sie sind schrecklich gewöhnlich", ätzt er gegen die Markles. Vor allem Thomas Markle ist ihm ein Dorn im Auge. "Es wäre furchtbar gewesen, wenn dieser gewaltige Lump dort gewesen wäre." Der 73-Jährige hatte seine Teilnahme wenige Tage vor der Hochzeit wegen einer Operation am Herzen absagen müssen. Doch auch die königliche Familie kommt in seiner Abrechnung nicht gut weg. "Die Royals wissen scheinbar nicht, wie sie mit ihnen (Anm. d. Red. Familie Markle) umgehen müssen." 

Prinz Harry + Meghan Markle

Die Bilder ihrer stürmischen Liebe

Händchen haltend kommen Herzogin Meghan und Prinz Harry am Commonwealth Day zum anglikanischen Gottesdienst in die Westminster Abbey.
Herzogin Meghan und Prinz Harry besuchen vor der Messe das Canada House und sprechen dort mit kleinen Fans.
6. März 2019  Was für eine Überraschung: Prinz Harry holt auf dem "We-Day" plötzlich seine Frau Herzogin Meghan auf die Bühne – das Publikum ist außer sich vor Freude!
An ihrem letzten Abend in Marokko besuchen Herzogin Meghan und Prinz Harry König Mohammed VI. 

109

Nicky Haslam distanziert sich 

Fragen wirft ein aktuelles Instagram-Posting des Designers auf. Darin bezeichnet er den Bericht der "Daily Mail" als "Müll". Ob das nur eine späte Einsicht ist oder ihm von der großen britischen Zeitung die Worte tatsächlich in den Mund gelegt wurden? 

Themen

Palastgeflüster: Das machen die Royals

Mehr zum Thema