Herzogin Meghan unter Beschuss: "Ihre Familie ist schrecklich gewöhnlich"

Nicky Haslam holt zum Rundumschlag aus: Der Vertraute von Prinz Charles äußert öffentlich scharfe Kritik an Familie Markle. Doch auch Herzogin Meghan selbst verschont er nicht

Prinz Harry, Herzogin Meghan, Prinz Charles, Herzogin Camilla

Königin Victoria war die Patentante seiner Mutter und auch heute ist seine Verbindung zum britischen Königshaus noch sehr eng. Nicky Haslam, 78, arbeitete für Prinz Charles, 69, und trat sogar ein Mal vor der Queen, 92, auf. Ausgerechnet er holt öffentlich zum Rundumschlag aus. 

Ein Brautkleid des Grauens

Opfer seiner Abrechnung: Familie Markle und der royale Neuzugang Herzogin Meghan, 36. Schon das Brautkleid der 36-Jährigen überzeugte den britischen Designer nicht. "Ich mochte ihr Brautkleid nicht, es passte nicht - und das ist nur einer von mehreren Gründen", lautet sein vernichtendes Urteil im Gespräch mit der britischen Zeitung "Daily Mail". Weder die Symbolik - auf dem Schleier waren Blumen aus allen 53 Commonwealth Staaten gestickt - noch das Material konnten vor ihm bestehen. "Es hätte aus feinerem Stoff gemacht werden sollen, es sah aus als sei es aus Beton gemacht", lästert der 78-Jährige weiter. 

Herzogin Meghan

Mit diesem Bild lässt sie William in einem schlechten Licht dastehen

Prinz William und Herzogin Meghan
Herzogin Meghan gratuliert Prinz Harry zum seinem 35. Geburtstag mit einer Fotocollage. Doch ein Foto wirft Fragen auf.
©Gala

Thomas Markle hätte die Hochzeit gestört

Die Tatsache, dass die Familie der Braut nur durch Meghans Mutter Doria Ragland vertreten war, sei ein Segen gewesen, glaubt Nicky Haslam. "Sie sind schrecklich gewöhnlich", ätzt er gegen die Markles. Vor allem Thomas Markle ist ihm ein Dorn im Auge. "Es wäre furchtbar gewesen, wenn dieser gewaltige Lump dort gewesen wäre." Der 73-Jährige hatte seine Teilnahme wenige Tage vor der Hochzeit wegen einer Operation am Herzen absagen müssen. Doch auch die königliche Familie kommt in seiner Abrechnung nicht gut weg. "Die Royals wissen scheinbar nicht, wie sie mit ihnen (Anm. d. Red. Familie Markle) umgehen müssen." 

Prinz Harry + Meghan Markle

Die Bilder ihrer stürmischen Liebe

24. September 2019  Während ihrer Afrika-Reise, bei der auch Baby Archie mit dabei ist, zeigen sich Prinz Harry und Herzogin Meghan verliebt wie eh und je. Trotz eines straffen Terminplans und royaler Protokolle nimmt sich das Paar Zeit für einander, wie auch bei diesem Kuss in aller Öffentlichkeit.
16. Juni 2019  Zum britischen Vatertag postet Herzogin Meghan ein Foto ihrer zwei liebsten "Männer" auf Instagram. Auf dem süßen Schnappschuss sieht man ihren Sohn, Baby Archie, der mit seiner kleinen Hand den Finger seines Papas, Prinz Harry, umklammert.
12. Mai 2019  Ein neues Foto von Master Archie! Mit diesem süßen Füßchen-Bild des jüngsten britischen Royals erfreuen Prinz Harry und Herzogin Meghan ihre Instagram-Follower. Zu Meghans erstem Muttertag gratuliert das Paar auch allen Müttern, die auf der ganzen Welt heute ihren Tag feiern. Im Hintergrund sind übrigens Vergissmeinnicht zu sehen, die zarten, hellblauen Blumen waren die Lieblingsblumen von Harrys Mutter Prinzessin Diana.
Herzogin Meghan unter Beschuss: 8. Mai 2019 Herzogin Meghan und Prinz Harry präsentieren erstmals ihren kleinen Sohn der Öffentlichkeit ...

122

Nicky Haslam distanziert sich 

Fragen wirft ein aktuelles Instagram-Posting des Designers auf. Darin bezeichnet er den Bericht der "Daily Mail" als "Müll". Ob das nur eine späte Einsicht ist oder ihm von der großen britischen Zeitung die Worte tatsächlich in den Mund gelegt wurden? 

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals