VG-Wort Pixel

Herzogin Meghan Palastmitarbeiter geben ihr diesen rührenden Spitznamen

Abgesehen vom wahnsinnig teuren Verlobungsring, den Meghan noch zusammen mit dem Ehering trägt, und der auf umgerechnet 137.800 Euro geschätzt wurde, zeigt sich die Herzogin hier noch mit einem Gold-und Diamant-Armreif von Shaun Leane für vergleichsweise schlappe 950 Pfund, also ca. 1069 Euro.
Herzogin Meghan
© Splashnews.com
Wie rührend! Palastmitarbeiter haben verraten, welchen Spitznamen sie der schwangeren Herzogin Meghan geben

Die königliche Familie scheint eine Vorliebe für Kosenamen zu haben. Auch Neu-Royal Herzogin Meghan, 37, wird davon nicht ausgenommen. Von ihrem Schwiegervater Prinz Charles, 69, wird sie etwa liebevoll "Tungsten" genannt. Und Prinz Harry, 34, hat jüngst verraten, dass er den Babybauch seiner Frau "kleine Kugel" nennt. Doch nicht nur Familienmitglieder sind kreativ in der Vergabe von Spitznamen, auch die Mitarbeiter im Palast.

Rührender Spitzname für Herzogin Meghan

Wie ein Insider gegenüber "Vanity Fair" verriet, habe der einstige Suits-Star im Kensington-Palast einen besonderen Spitznamen erhalten: "Ich habe gehört, dass man wegen der Gemeinsamkeiten mit Harrys Mutter von der Herzogin als 'Di 2' spricht." Dieser Kosename soll von den Mitarbeitern liebevoll gemeint sein. "Und ich denke, dass das zutrifft. Sie sind sich wirklich sehr ähnlich", fügte die Quelle hinzu.

Vergleich mit Prinzessin Diana

Der Spitzname kommt nicht von ungefähr. Auf ihrer aktuellen Überseereise mit ihrem Mann Prinz Harry erinnert die Herzogin selbst immer wieder an die früh verstorbene Lady Diana, † 36. Bei einem  Auftritt in Australien trug sie Ohrringe und einen Armreif, die einst der Prinzessin gehörten.Ebenso in Sachen Outfits orientiert sich Meghan gerne an Dianas Stil, aber auch was die humanitäre Arbeit betrifft. Seit die 37-Jährige an der Seite von Harry ist, setzt sie sich verstärkt für sozial Benachteiligte ein, wie ihre verstorbene Schwiegermutter.

Ob Meghan weiß, dass sie von den Palastmitarbeitern "Di 2" genannt wird, ist nicht bekannt. Wenn doch, dürfte sie sich sicherlich sehr geschmeichelt fühlen.

Verwendete Quellen: Vanity Fair

lso Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken