Herzogin Meghan: Diese Freunde sind bei der Baby Shower in New York dabei

Herzogin Meghan im Glück: Mit ihren engsten Freunden feiert sie in den USA die bevorstehende Geburt ihres Babys mit Prinz Harry

Herzogin Meghan und Abigail Spencer am 19. Februar 2019, am Tag der Babyparty, in New York

Was für eine Überraschung, für die Herzogin Meghan aktuell sorgt: In New York feiert die Ehefrau von Prinz Harry fernab ihrer neuen Heimat in London am Mittwoch (20. Februar) eine Baby Shower. 15 Gäste sollen laut "Daily Mail" dazu eingeladen worden sein. Dank Fotografen vor Ort weiß man, wem die Ehre zu teil wurde.

Diese Stars feiern mit Herzogin Meghan

Serena Williams

Tennis-Star Serena Williams traf Meghan 2014 bei einem Charity-Football-Event, wo sie gemeinsam in einem Team spielten. Sie hätten sich sofort blendend verstanden, zusammen gelacht und über "Mädchenkram“ gesprochen, schieb Meghan danach in ihrem Lifestyle Blog "The Tig“ (inzwischen offline). Bei der Hochzeit von Meghan und Harry im Mai 2018 war Williams mit ihrem Mann Alexis Ohanian eingeladen. Selbstredend, dass sie bei der Babyparty nicht fehlen darf. Und nicht nur das: Das Magazin "Tatler" schreibt, Williams sei Organisatorin und Gastgeberin der Baby Shower und habe für die Frauen-Truppe eine Penthouse-Wohnung für 75.000 Dollar pro Nacht im "The Mark Hotel" gemietet. Alle Details zu Meghans 200.000-Dollar-Party lesen Sie hier

Herzogin Meghans Babyshower

Ihr New-York-Trip in Bildern

Die Hauptperson des Tages zeigt sich erst am Abend. Auf dem Weg zum Auto, das sie zum Flughafen bringen soll, wird Herzogin Meghan ein letztes Mal auf diesem Trip abgelichtet. Damit sie es auf dem Heimflug, der knapp sieben Stunden dauert, bequem hat, trägt Meghan Leggings und Sportschuhe. Um sich vor neugierigen Blicken zu schützen wählt sie eine schwarze Kappe. Dabei fällt auf: Es ist das gleiche Modell, das auch Abigail Spencer vor wenigen Stunden trug. Das aufgestickte Wort "Rectify" ist dabei Promotion für die gleichnamige TV-Serie, in der Abigail eine der Hauptrollen spielt. 
Herzogin Meghan feiert nicht nur eine, sondern direkt zwei Babypartys. Für die zweite Babyshower, die am 20. Februar stattfindet, laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Unter anderem wird für Meghan und ihre Gäste eine Zuckerwatte-Maschine angeliefert. In Sachen Babygeschlecht stiftet der Karton weiter Verwirrung: Er ist in den Farben Blau UND Rosa gehalten. 
Auch musikalisch kommen die Gäste voll auf ihre Kosten: Erin Hill, eine weltberühmte Harfenistin, sorgt für die richtigen Klänge bei der Party. Die New Yorkerin konnte in ihrer Karriere schon so einige Erfahrungen mit Prominenten sammeln und musizierte bereits untere anderem gemeinsam mit Kanye West, Enya und a-ha.
Kommen hier Gastgeschenke für Meghan und ihre Freunde an? Die Luxus-Koffermarke Away liefert einige Taschen mit Koffern ins Hotel "The Mark".

43

Amal Clooney

Zu den Gästen, die ins "The Mark Hotel" an der feinen Upper East Side kommen, gehört auch die Ehefrau von Hollywood-Star George Clooney. Sie und ihr Mann waren bereits auf der Hochzeit des royalen Paares im Mai 2018 zugegen. Die Sussex' soll die Clooneys Gerüchten zufolge im Sommer in deren Villa am Comer See besucht haben. Nun wird die Freundschaft bei der Babyparty ein weiteres Mal vertieft. 

Amal Clooney erscheint am 19. Februar 2019 zur Babyparty von Herzogin Meghan im "The Mark Hotel" in New York

Jessica Mulroney

Die Freundschaft zu Fashion-Stylistin Jessica Mulroney, der Schwiegertochter von Kanadas ehemaligem Premierminister Brian Mulroney, besteht laut "People" seit 2014. Damals drehte Meghan für die Serie "Suits" in Kanada und soll Mulroney laut "Mirror" als persönliche Stylistin engagiert haben. Die beiden wurden Freunde, unternahmen gemeinsame Fashion- und Shoppingtouren und posteten Bilder davon auf ihren jeweiligen Instagram-Accounts. Auch nach Meghans Hochzeit mit Harry blieb die Freundschaft bestehen; Mulroney soll ihre Freundin außerdem immer noch in Sachen Fashion beraten. 

Jessica Mulroney steckt schon seit einigen Jahren hinter den Looks von Meghan Markle und ist eine gute Freundin aus Kanada.

Markus Anderson

Meghan Markle stammt aus Los Angeles. Ihre Karriere als Schauspielerin ist aber eng mit Kanada verbunden. In Toronto stand sie ab 2011 für die Anwaltsserie "Suits" vor der Kamera, mit der sie bekannt wurde. In Kanada umgab sich Markle offenbar mit einer einflussreichen Clique. Dazu soll unter anderem Markus Anderson gezählt haben. Der arbeitet für das "Soho House", einem Hotel und Club für exklusive Mitglieder mit Dependancen in unter anderem Großbritannien, New York und Toronto. Anderson und Markle sollen laut "Vanity Fair" häufig zusammen auf Events gewesen sein, sie bezeichnete ihn demnach angeblich sogar als "Onkel" ihrer Hunde. Auch bei ihrem ersten Auftritt mit Harry bei den Invictus Games 2017 in Sydney war er dabei. 

Herzogin Meghan und Markus Anderson auf dem Weg zu "The Polo Bar" in New York, wo die beide am 19. Februar 2019 Meghans Schwangerschaft feiern

Abigail Spencer

Spencer spielte in einigen Folgen "Suits", wo sie 2011 Meghan kennenlernte. Aus Kolleginnen wurden am Set offenbar enge Freundinnen. Auch sie gehörte zu den Gästen der royalen Traumhochzeit.

Location, Gäste, Geschenke

Alle Details zu Meghans 430.000-Dollar-Babyparty

Herzogin Meghan


Lindsay Roth und Genevieve Hillis

Zu den weniger bekannten Freunden von Meghan Markle zählen Autorin und Schauspielerin Lindsay Roth, die sie an der Universität kennenlernte. Auch sie wurde vor dem "The Mark Hotel" abgelichtet. Sie war in Begleitung einer Frau, bei der es sich um Genevieve Hillis gehandelt haben soll. Sie war in einer Studentenverbindung mit Meghan. 

Genevieve Hillis (l.) und Lindsay Roth (r.) verlassen die Babyparty von ihrer Freundin Meghan Markle

Taryn Toomey

Fitness-Trainerin arbeitet mit Stars wie Jennifer Aniston und Naomi Watts. Wie Meghan ist sie Yoga-Fan. 

Auch Fitness-Guru Taryn Toomey erscheint zu der großen Party. Die Sportikone gründete das Program "The Class", das Cardio und Yoga-Einheiten kombiniert. Toomey, die gleich zwei Geschenktüten mit sich trägt, trainiert unter anderem auch Jennifer Aniston. Und scheint sich gut mit Abigail Spencer zu verstehen: Nach der Party mussten die beiden auf ihre Flugzeuge, die etwa fünf Stunden Verspätung hatten, warten und hatten dabei am Gate sichtlich Spaß. Taryn hielt diese Momente in ihrer Instagram-Story fest. 

Misha Nonoo

Eng befreundet ist Markle auch mit Mode-Designerin Misha Nonoo, die - wie praktisch - in New York lebt. Alexander Gilkes, mit dem Nonoo verheiratet war, soll wiederum mit Prinz Harry gut bekannt sein. Nonoo gilt als eine der potentiellen Verkuppler von Meghan und Harry. 

Misha Nonoo (r.) wird als eine mögliche "Match-Makerin" gehandelt, die Meghan und Harry im Sommer 2016 miteinander bekannt machte. Das Bild zeigt sie und Meghan im November 2015

Gayle King

Gayle King ist eine US-amerikanische Fernsehpersönlichkeit, Journalistin und Autorin, die seit 2012 die bekannte News-Show "This Morning" auf dem TV-Sender CBS co-moderiert. Außerdem arbeitet sie für das Magazin "O, The Oprah Magazine" von Talk-Königin Oprah Winfrey. 

TV-Moderatorin Gayle King nach der Baby Shower von Herzogin Meghan

Daniel Martin

Er ist Meghans Freund und Make-up-Artist. Er war derjenige, der Meghan für die Hochzeit mit Prinz Harry den perfekten Braut-Look ins Gesicht zauberte. Erst kürzlich besuchte er Meghan im Kensington Palast und schwärmte danach über ihre Künste in der Küche auf Instagram: "Danke Meghan dafür, dieses Wochenende die perfekte Gastgeberin gewesen zu sein und immer noch die Avocado-Toast-Flüsterin zu sein. Lecker!" 

Daniel Martin vor dem "The Mark Hotel" in New York, auf dem Weg zu seiner Freundin Herzogin Meghan 

Nicht alle 15 Gäste wurden in New York fotografiert. Enge Freunde von Meghan, die sich dem Rampenlicht entzogen und undercover ins Hotel geschlüpft sein könnten, sind folgende:

Oprah Winfrey

Die Talk-Masterin war bereits zu Gast bei der Hochzeit von Harry und Meghan im Mai 2018. Begeistert schrieb sie danach in ihrem Magazin: "Auf die Tiefe meiner Emotionen, als ich das Windsor Castle betreten habe, war ich nicht vorbereitet. Ich habe laut vor mich hingesagt: Whoa! Das hier ist ein ganz neues Level. Und ich musste sofort an die Geschichte und das Erbe denken, das Meghan nun antritt." Gut möglich also, dass sie zur der Baby Shower eingeladen war. 

Oprah Winfrey bei der Hochzeit von Herzogin Meghan und Prinz Harry am19. Mai 2018

Gina Torres und Sarah Rafferty 

Schauspielerinnen Gina Torres und Sarah Rafferty lernte Markle beide am Set von "Suits" kennen. Heute wie damals verstehen sich die drei blendend. Bei der Hochzeit mit Harry waren beide Frauen nach Windsor eingeladen. 

Meghan Markle, Gina Torres und Sarah Rafferty (v.l.n.r.) besuchen im Januar 2013 ein "Suits"-Event in Beverly Hills

Janina Gavankar

Janina Gavankar, die unter anderem aus der Serie "True Blood" bekannt ist, kennt Meghan schon seit etwa 16 Jahren. Die beiden seien sich in Hollywood über den Weg gelaufen und darüber hinaus beide karitativ engagiert, verriet Gavankar in der Show "Good Morning America". Die Entfernung zwischen den beiden - kein Problem. "Wir sitzen bei FaceTime oder Skype und reden stundenlang über Dinge, die für uns äußerst wichtig sind", erzählt Gavankar. Zur Hochzeit war die Schauspielerin dann natürlich live vor Ort.

Heather Dorak (Yoga-Trainerin aus Los Angeles) und Benita Litt (Mode-Unternehmerin) gehören zu den weniger berühmten Freunden von Meghan. Litts Töchter Remy und Rylan sind die Patenkinder von Meghan Markle und als Blumenkinder bei der Hochzeit von Prinz Harry dabei gewesen.

Nicht bei der Baby Shower dabei war Priyanka Chopra, die laut "TMZ" beruflich in Los Angeles gebunden war. Die Schauspielerin lernte Markle im Januar 2016 bei einem vom Magazin "ELLE" ausgerichteten Dinner für TV-Schauspierlerinnen kennen, erzählte Chopra dem Magazin "PEOPLE" im September 2017. "Wir sind uns als Schauspielerinnen nähergekommen. Dann wurden wir Freundinnen, wie es zwei Mädchen eben so tun." Die Herzogin wiederum sagte in einem Interview im Juli 2016 mit "Press Trust of India" über Chopra, es habe "einfach Klick" gemacht bei der ersten Begegnung. "Wir haben es geschafft, per E-Mail und Text in Kontakt zu bleiben, und versuchen uns zu sehen, wann immer wir in derselben Stadt sind." 

Abigail Spencer und Priyanka Chopra auf Schloss Windsor bei der Hochzeit des Herzogpaares von Sussex

Herzogin Meghan

Alle Details zu ihrer Baby-Party

Herzogin Meghan
Ende April erwartet Herzogin Meghan ihr erstes Kind und das muss natürlich gefeiert werden.
©Gala

Verwendete Quellen: Daily Mail, PEOPLE, E!Online, Harper's Bazaar, Express, The Mirror

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals