Herzogin Meghan: Kommt ihr Baby am gleichen Tag wie Prinz George oder Prinzessin Charlotte?

Zwischen Ende April und Anfang Mai erwarten Herzogin Meghan und Prinz Harry ihr erstes Kind. In Großbritannien wird jetzt gemunkelt, das Royal Baby könnte am Geburtstag von Prinzessin Charlotte oder Prinz Louis kommen

Mit der Verkündung, dass Herzogin Meghan, 37, und Prinz Harry, 34, ein Kind erwarten würden, gingen im gleichen Moment die Spekulationen rund um das ungeborene Royal Baby los. Über das Geschlecht wird dabei genauso viel diskutiert wie darüber, wann das neueste Familienmitglied das Licht der Welt erblicken wird. Jetzt machen in Großbritannien Gerüchte die Runde, Harry und Meghans Baby könnte doch tatsächlich am gleichen Tag geboren werden wie Prinz Louis, 8 Monate, also am 23. April, oder Prinzessin Charlotte, 3, was dann am 2. Mai wäre.

In welcher Schwangerschaftswoche ist Herzogin Meghan?

Prinzessin Charlotte + Prinz George müssen vielleicht bald ihre Geburtstage teilen

Am 15. Oktober 2018 haben Herzogin Meghan und Prinz Harry die Schwangerschaft offiziell verkündet, da dürfte die 37-Jährige in der 12. Woche gewesen sein. Geht man von einer normal verlaufenden Schwangerschaft aus, dauert diese 40 Wochen. Demnach fiele der Geburtstermin tatsächlich exakt in den Zeitraum zwischen den Geburtstagen von Prinzessin Charlotte und Prinz Louis. Ob die Kinder von Prinz William, 36, und Herzogin Catherine, 37, es so toll finden würden, ihre Geburtstage künftig mit einer kleinen Cousine oder einem kleinen Cousin teilen zu müssen? 

Nicht zu bändigen

Royaler Nachwuchs außer Rand und Band

Haltet die Ohren zu! Máximas und Willem-Alexanders Tochter Prinzessin Catharina-Amalia hat die Vuvuzela für sich entdeckt.
Königin Silvia steht's ins Gesicht geschrieben: Enkelin Prinzessin Estelle schlägt mit ihren Grimassen etwas über die Stränge.
Mia Grace Tindall, Tochter von Zara Phillips, verteidigt tapfer ihren Poloschläger.
Royale Etikette hin oder her: Der Popel muss raus! Prinz Sverre Magnus zeigt sich einmal mehr als herrlich amüsanter Rebell.

13

Geburtstermin am Geburtstag von Queen Elizabeth?

Auch ein weiteres Familienmitglied könnte an seinem Geburtstag demnächst einen weiteren Grund zu feiern haben: Queen Elizabeth. Sollte es das Royal Baby von Herzogin Meghan und Prinz Harry nämlich eilig haben, ist es durchaus möglich, dass es schon am 21. April zur Welt kommt. Und da wurde die derzeitige Königin des Vereinigten Königreichs geboren. Am gleichen Tag mit der Uroma Geburtstag zu haben, das wäre sicherlich außergewöhnlich.

Verwendete Quelle: express.co.uk

Themen

Palastgeflüster: Das machen die Royals

Mehr zum Thema