VG-Wort Pixel

Herzogin Meghan Rückkehr nach Frogmore Cottage ausgeschlossen?

Herzogin Meghan und Prinz Harry
© Gotham / Getty Images
Werden Herzogin Meghan und Prinz Harry Frogmore Cottage für immer aufgeben? Denn in ihrem neuen brisanten Interview wurde enthüllt, dass Meghan bei ihrer Rückkehr Anfang Juni ihre Sachen packte.

Anfang Juni dieses Jahres kehrte Herzogin Meghan, 41, an den Ort zurück, der ihr während ihrer kurzen Zeit als arbeitendes Mitglied der Royal Family ein trautes Zuhause gewesen ist: Frogmore Cottage. Es war das erste Mal, dass sie, Prinz Harry, 37, Söhnchen Archie, 3, und Tochter Lilibet, 1, am Thronjubiläum von Queen Elizabeth, 96, gemeinsam nach England in ihr Haus zurückkehrten und öffentliche Veranstaltungen besuchten. Diesen Anlass nutzte die ehemalige Schauspielerin, um ihre Sachen zu packen, wie sie nun im aufsehenerregenden "The Cut"-Interview verraten hat. Etwa endgültig?

Herzogin Meghan: Frogmore Cottage gehört immer noch den Sussexes – doch für wie lange?

Es sei "surreal" gewesen, in ihre ehemalige royale Residenz und damit direkt in ihr altes Leben zurückzukehren, gibt Meghan gegenüber der New Yorker Feuilletonistin Allison P. Davis zu. "Wenn man zurückkommt und die Schubladen öffnet, denkt man: 'Oh mein Gott. Das habe ich dort in mein Tagebuch geschrieben? Und hier sind alle meine Socken aus dieser Zeit?'", schildert die einstige "Suits"-Darstellerin weiter.

Das Cottage gehöre immer noch den Sussexes und sei seit der Abreise größtenteils unangetastet geblieben. So viele Erinnerungen, auch an ihr Leben vor Harry. Im Haus befanden sich beispielsweise noch alle Sachen, die sich Meghan aus ihrer alten Wohnung in Toronto hatte schicken lassen und die sie kaum schaffte auszupacken, etwa ihr "Sofa" oder "Kunstposter, die sie auf Reisen mit ihren Freundinnen gesammelt und in 'gute alte Ikea-Rahmen' gesteckt hatte", schildert Journalistin Davis.

Meghan nutzte ihre Rückkehr im Juni zum Sachen packen

Doch die Herzogin nutzte die Zeit während der Platinjubiläumsfeierlichkeiten nicht nur, um den ersten Geburtstag ihrer Tochter Lilibet mit Freund:innen zu feiern – dort entstand auch das erste Einzelporträt des royalen Sprosses. Sondern auch, um sich "in aller Ruhe um ihre persönlichen Angelegenheiten" zu kümmern, erklärt Allison P. Davis im Interview weiter. Meghan war auch zurückgekehrt, um ihre Sachen zu packen.

Hört sich ganz danach an, als ob sie und Harry nicht mehr in das Haus zurückkehren werden. Doch wo werden die Sussexes bei Besuchen in der Heimat des Prinzen dann nächtigen? Und gilt dieser Auszug für immer?

Das Frogmore Cottage in Windsor bewohnt derzeit Prinzessin Eugenie mit ihrer Familie.
Das Frogmore Cottage in Windsor bewohnt derzeit Prinzessin Eugenie mit ihrer Familie.
© Steve Parsons/PA Wire / imago images

Das wurde aus dem Gespräch für "The Cut" nicht deutlich. Derzeit bewohnen Prinzessin Eugenie, 32, Ehemann Jack Brooksbank, 36, und Söhnchen August, 1, das historische Anwesen, wenn sie sich nicht gerade in Portugal befinden. Vielleicht gehört es bald ganz ihnen?

Verwendete Quelle: thecut.com

jse Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken