Herzogin Meghan: Ihre geheime Obsession

Was denken die Menschen wirklich von ihr? Spürnase Herzogin Meghan hat angeblich eine geheime Obsession, um die Meinung ihrer Fans zu erfahren

Nach außen tut Herzogin Meghan, 37, so, als wären ihr die Geschichten aus den Boulevard-Zeitungen vollkommen egal. Kein Tag verstreicht, an dem nicht über sie und , 34, und die anstehende Geburt ihres ersten gemeinsamen Kindes berichtet wird. Doch die ehemalige "Suits"-Darstellerin vermittelt den Eindruck, keine Klatschgeschichten und die Kommentare über sich selbst zu lesen - doch weit gefehlt! 

Herzogin Meghan: "Sie will die Bestätigung von den Fans"

Denn eine "Ist mir egal"-Haltung hat die laut "Radar Online" mitnichten. Sie soll davon geradezu "besessen" sein, was die Welt wirklich von ihr hält. "Gerade bei dem ganzen Drama, was sie umgibt, will Meghan einfach wissen, was die Leute wirklich von ihr denken", so ein Insider gegenüber der Publikation.

Account reaktiviert

Huch! Ist Herzogin Meghan wieder bei Instagram?

Herzogin Meghan

Heimliche Fake-Accounts?

So loggt sich die Ex-Schauspielerin angeblich auch klammheimlich mit Fake-Profilen bei den sozialen Netzwerken ein, um zu erfahren, was über sie geschrieben wird. "Meghan hat immer so viel Zeit auf den sozialen Medien verbracht und sie hat sogar ein paar geheime Accounts unter Fake-Namen, sodass sie nachsehen kann, was ihre Freunde posten." 

Wann auch immer sie die Möglichkeit bekommt, loggt sie sich bei Instagram oder Twitter ein um zu sehen, was die Leute über sie sagen.

Prinz Harry: Instagram und Co. sind ihm egal

Und was sagt ihr Ehemann Harry zu alldem? Ihn könne es nicht weniger interessieren, was auf Instagram Twitter und Co. gerade gepostet wird. "Er hat eine komplett andere Erziehung gehabt und versteht das alles gar nicht, aber Meghan möchte die Bestätigung und liest immer Kommentare, wenn Harry gerade mal nicht guckt." 

Eine Royal-Expertin spricht

"Es ist furchtbar" für Herzogin Meghan

Herzogin Meghan
Wird Herzogin Meghan die Aufmerksamkeit um ihre Person zu groß? Eine Royal-Expertin deutet gegenüber "The Express" die aktuelle Situation der Herzogin.
©Gala

Verwendete Quellen: Radar Online, Daily Mail

Themen

Palastgeflüster: Das machen die Royals

Mehr zum Thema