Herzogin Meghan: Ihre beste Freundin Misha ist Mutter geworden

Gerade erst sind Herzogin Meghan und Prinz Harry nach Los Angeles gezogen, da kommt ein keiner Spielkamerad für Baby Archie zur Welt. Meghans beste Freundin Misha Nonoo hat einen Jungen bekommen.

Herzogin Meghan und Misha Nonoo

Einige Wochen war Kanada der Rückzugsort für Herzogin Meghan, 38, und Prinz Harry, 35, jetzt sollen die beiden allerdings nach Los Angeles gezogen sein. Das berichten mehrere US-amerikanische Quellen übereinstimmend. Passend zur neuen Heimat hat Baby Archie, zehn Monate, jetzt auch einen Mini-Spielkameraden. Denn wie "Daily Mail" berichtet, ist Meghans beste Freundin Misha Nonoo zum ersten Mal Mutter geworden.

Herzogin Meghan-Freundin Misha ist Mama

Misha bei Meghans Hochzeit

Ende letzen Jahres machten die Nachrichten die Runde, dass Meghans enge Vertraute, die New Yorker Designerin Misha Nonoo ein Baby erwarten würde, jetzt ist der kleine Spross auf der Welt. In einem exklusiven Bericht von Richard Eden für "Daily Mail" ist sogar ein Foto der kleinen Familie zu sehen. Misha und ihr Ehemann, der Ölerbe Mikey Hess, 33, strahlen überglücklich in die Kamera, die frischgebackene Mama hält stolz ihr Baby im Arm. "Unser Leben hat sich für immer verändert", zitiert Eden Misha Nonoo.

Prinz Charles

Diesen Handschlag muss er sich verkneifen

Prinz Charles
Prinz Charles rettet sich gerade noch vor einem Handschlag, der Folgen haben könnte.
©Gala

Mishas erstes Kind ist ein ...

Auch das Geschlecht kann der Royal Reporter schon verraten: Wie Eden weiß, hat Misha Nonoo einen Jungen zur Welt gebracht. Er soll auf den Namen "Leo" hören. Ein kleiner Spielkamerad für Baby Archie also! Wann die Herzogin Meghan und Prinz Harry die kleine Familie wird besuchen können, bleibt abzuwarten, immerhin befinden sich auch die beiden in Isolation, um die weitere Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern.

Verwendete Quelle: Daily Mail

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals